News (alle Abteilungen)

Die B-Junioren II des SV Breinig schaffen sensationell den Aufstieg

2014 Kader B2 v2

Bei den B-Junioren des SV Breinig läuft alles nach Plan. Aktuell führen die B1-Junioren des SV Breinig die Tabelle in der Sonderliga an und können sich berechtigte Hoffnungen auf den Kreismeistertitel machen. Dass aber die B2-Junioren durch die Normalstaffel marschieren und somit den Aufstieg in die Leistungsliga 1 perfekt machen, damit hatte wohl keiner gerechnet.

In acht Spielen gingen die Kicker vom SV Breinig sieben mal als Sieger vom Platz. Das letzte entscheidende Spiel konnte mit 3:2 gegen GW Mausbach gewonnen werden, die in der Abschlusstabelle den dritten Platz hinter der Spielgemeinschaft von Roetgen/Rott belegten. Ein besonderer Anteil an diesem Erfolg hatten die beiden Trainer Boris Conrads und Peter Müller, die fast 30 Spieler bei Laune hielten und alle am Erfolg beteiligen konnten.

In der nun folgenden Leistungsliga 1 trifft die Breiniger Zweitvertretung auf Gegner wie DJK Haaren, Sportfreunde Hehlrath, SV Eilendorf 2, JSV Baesweiler und JFV Broichweiden. Hier gilt es, den einen oder anderen Favoriten ein wenig zu ärgern und bei Bedarf die Erstvertretung zu unterstützen.

Das Aufsteiger-Team (hinten, v.l.): Stefan Löfgen, Tim Beck, Tim Markovic, Nils Peters, Fabian Groß, Maximilian Müller, Michael Franz, Moritz Ahn, Daniel Peña Gomez, Leon Fraisl, Trainer Peter Müller sowie (unten, v.l.) Trainer Boris Conrads, Desiderius Molitor, Nils Braun, Marvin von Hoegen, Marcel Useinovski, Marvin Heinze, Luca Offermann und liegend Jan Fuhrmann.

Es fehlen: Cedric Mohnen, Dominik Hock, Markus Ohm, Fatih Uluat, Tobias Dorsfeld, Rifat Kadrolli, Güner Alper, Kerim Uygun, Cengizhan Sahingöz, Justin Kluck, Felix Goris, Tunahan Basol.

Vorentscheidung um Meisterschaft bei den Herren

BL-Damen im Abstiegskampf ohne Fortune

In der Kreisliga wie auch in der 2. Kreisklasse trafen die Breiniger Herren auf den jeweiligen Tabellenzweiten.

Die Erstvertretung besiegte auf neutralen Platten in Münsterbusch Westwacht Weiden in einem Match auf Augenhöhe mit 9:4. Nach 2 gewonnenen Eingangsdoppeln überzeugten F. Hanf und N. Hanf mit jeweils zwei Einzelsiegen. H. Degenhardt, D. Weißenfeld und M. Prehler steuerten jeweils einen Punkt bei. Mit diesem Erfolg konnte die 1. Herren ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf 5 Punkte ausbauen.

Die 2. Mannschaft musste zum Spitzenspiel in Vicht gegen den TTC Stolberg-Vicht antreten und gewann die Partie - überraschend für alle - aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung glatt mit 9:0. Mit jetzt 4 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten und noch zwei ausstehenden Meisterschaftsspielen, dürfte dem Team die Meisterschaft eigentlich nicht mehr zu nehmen sein.

Kein Glück hatten die Damen im Spiel gegen den Tabellennachbarn Haarener TV II, das nach hartem Kampf und vielen knappen Entscheidungen 7:7 endete. Der Punktverlust ist auch darauf zurückzuführen, dass beide Eingangsdoppel klar verloren gingen. Mit diesem Remis bleibt Breinig Tabellenachter und belegt derzeit einen Relegationsplatz. 

Tischtennis-Herren gewinnen auch B-Kreispokal

Mit einem deutlichen 4:1 Sieg über den Favoriten SuS Borussia Brand sicherte sich der SV Breinig am 15.02.2014 in der Aufstellung F. Voetee, R. Theißen und G. Zschornak den B-Pokal der 2. u. 3. Kreisklasse. 

Zuvor mussten wir im Halbfinale gegen den TTC Stolberg-Vicht (H.-P. Linden, T. Stein, M. Kramer) antreten. Dieses Spiel gewann unser Team aber überlegen mit 4:0 und 12:1 Sätzen. Im zweiten Halbfinale besiegte Brand den TTC Walhorn mit 4:1.

Pokal2014Doppel  Pokal2014Sieger  Pokal2014Freude 

Doppel:R.Theißen/G. Zschornak (hinten)         Sieger: R. Theißen, G. Zschornak, F. Voetee                     Glückwünsche

 

Das Endspiel war dann eine recht spannende Angelegenheit. Nach einer 2:0 Führung durch F. Voetee gegen Dr.R. Hepp und R. Theißen gegen T. Hörnig konnte M. Wappler gegen G. Zschornak auf 2:1 verkürzen. Das Doppel R. Theißen/G. Zschornak und F. Foetee im Einzel gegen T. Hörnig ließen dann aber nichts mehr anbrennen und stellten den 4:1 Erfolg sicher.

Herzlichen Glückwunsch zum Pokalsieg 

 

Wintercup 2014 in Hehlrath

Unsere 1. Mannschaft nimmt zwischem dem 17. und 22.02.2014 am Wintercup in Hehlrath teil. Das erste Spiel bestreitet unsere Landesliga-Mannschaft (Gruppe A) am 18.02.2014 um 18:45 Uhr gegen den TuS Langerwehe. Das Turnier findet auf dem Kunstrasenplatz am Maxweiher in Eschweiler Hehlrath statt. Spielplan

Gelungener Rückrundenstart der T.-T.- Herren

Offensichtlich gut vorbereitet - wir hatten in den Winterferien zwei Sondertrainigseinheiten absolviert - starteten alle drei Herren-Mannschaften sehr erfolgreich in die Rückrunde der Saison 2013/14.

1. Herren - Kreisliga

Eine personell verstärkte Fortuna Aachen II wurde trotz drei gewonnener Eingangsdoppel nur knapp mit 9:7 besiegt. In Höfen verlor unser Team unerwartet mit 5:9. Das Hinspiel hatten wir noch mit 9:0 gewonnen !!!. Gegen Höfen II und die Sportfreunde Hörn gab es dann wieder klare Siege. Der 9:3 Erfolg gegen Hörn war insoweit bedeutend, dass der bisherige Tabellenzweite auf Distanz gehalten werden konnte und somit unsere Chancen auf den Meistertitel nach wie vor gut sind.

2. Herren - 2. Kreisklasse

In den Spielen gegen Vossenack, Höfen III und Walhorn konnte sich unsere Zweitvertretung relativ deutlich durchsetzen. Lediglich das Heimspiel gegen den Polizei SV - der sich auf 3 Positioen verstärkt hatte - war hart umkämpft. Aufgrund der Überlegenheit unserer Doppel war aber der 9:6 Erfolg letztendlich verdient. Nach diesen Ergebnissen ist die Meisterschaft immer noch greifbar.

3. Herren - 3. Kreisklasse

Die Auswärtsspiele gegen Nütheim-Schleckheim IV und Walhorn II wurden jeweils knapp und mit dem Glück des Tüchtigen mit 8:6 gewonnen. Entspannter fiel dann der Sieg mit 8:2 gegen die Sportfreunde Hörn III aus. Insgesamt wurde der gute 3. Tabellenplatz gefestigt.

Damen - Bezirksliga

Unser Team spielt aktuell gegen den Abstieg, da Mutterfreuden und Verletzungen derzeit Aufstellungsprobleme bereiten. Gegen Westwacht Weiden, Kreuzau und Baesweiler II waren relativ eindeutige Niederlagen nicht zu vermeiden. Das Spiel gegen Langerwehe I verlor man allerdings mit viel Pech und denkbar knapp mit 6:8.

Jungen - Kreisklasse

Laurensberg und Kesternich waren übermächtige Gegner. Sie ließen unseren Jungs keine Chance auf einen Punktgewinn. 

glt 2014

   
© ALLROUNDER

Login Form