News

WTTV bricht Saison ab

"Der Vorstand für Sport des WTTV hat am 24.2.2021 per Umlaufverfahren einstimmig beschlossen, dass gemäß WO M 2 (hier: Punkt 6) und unter Hinweis auf das diesbezügliche Gutachten des Ressorts Wettspielordnung des DTTB vom 3.2.2021 die Spielzeit 2020/21 abgebrochen und für ungültig erklärt wird. Dieser Beschluss gilt für alle Spielklassen auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene."  (Beschlussfassung des Vorstands für Sport des WTTV)

Damit verbleiben alle unsere Mannschaften in ihren Ligen und Klassen. Herzlichen Glückwunsch!

Der SV Breinig trauert um Hans-Dieter Hilgers

Der Leiter unserer Tischtennis-Abteilung ist im Alter von 79 Jahren verstorben.

Dieter HilgersHans-Dieter Hilgers war seit 1994 Mitglied im Verein. Er gehörte der Tischtennis-Abteilung an und war seit 2003 deren Abteilungsleiter. Als Aktiver bestritt er am 1.10.2020 kurz vor Abbruch der Tischtennis-Saison sein letztes Meisterschaftsspiel für den SV Breinig. Gegner in seiner letzten Partie an der Platte war ausgerechnet der Polizei Sportverein Aachen, der Verein, dem Dieter früher viele Jahre angehörte. Unser Sportskamerad blickt auf eine mehr als 65-jährige aktive Tischtennis-Laufbahn zurück, in der er stets mannschaftsdienlich und mit großem Siegeswillen agierte.

Mit Dieter verliert der SV Breinig einen überaus sympathischen, hilfsbereiten und ehrlichen Menschen, der sich in den letzten Jahrzehnten mit hohem Engagement für den Verein eingesetzt hat und sehr beliebt war. Dieter war sehr gewissenhaft, zuverlässig und hatte stets das Wohl „seiner“ Abteilung und des Vereins im Blick. Auch im hohen Alter hat er sich in außergewöhnlichem Maße ehrenamtlich engagiert.

Wir werden Dieter in sehr guter Erinnerung behalten und niemals vergessen. Der gesamte Verein ist sehr traurig über diesen schweren Verlust. Ruhe in Frieden, lieber Dieter!

Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Lebensgefährtin, seinen Kindern sowie allen Verwandten und Freunden. Wir sind in Gedanken bei euch und wünschen euch viel Kraft für diese schwere Zeit.

09.10.2020 | Herren-Bezirksliga 1 | SV Breinig - TTC Stolberg-Vicht II 8:4

Unser Team konnte erstmals komplett antreten, während sich die Vichter Gäste ohne ihre Spitzenbretter vorstellten. Obwohl sie damit dennoch durchschnittlich gut 20 TTR-Punkte mehr hatten als wir, erspielte sich unser gut aufgelegtes Team beide Punkte. Mit dem 8:4-Endergebnis (28:19 Sätze) konnte man so nicht rechnen, zumal sich die Erste mit diesem ersten Saisonsieg vom letzten Tabellenplatz verabschieden konnte.

Trio of the Match (v. l.): Martin Theißen, Arnd Aelmanns, Guido Buchholz

M. Theißen 2:0 | F. Hanf 1:1 | K. Tobien 1:1 | A. Aelmanns 2:0 | N. Hanf 0:1 | G. Buchholz 2:0

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

08.10.2020 | Herren-1. Kreisklasse | SV Breinig II - FC Imgenbroich 8:4

Unsere Zweite ließ gegen die Imgenbroicher nichts anbrennen und schickte die Gäste mit 8:4 (27:18) wieder zurück in die Eifel. War es bis zum Zwischenstand von 3:3 noch eine offene Sache, machten 5 Einzelsiege in Folge danach den verdienten Heimsieg klar. Auf unserer Seite konnten alle Spiele je zwei Einzel gewinnen und sich so gleichermaßen über diesen Erfolg freuen.

K. Frings 2:1 | R. Theißen 2:1 | D. Hanf 2:1 | F. Breuer 2:1

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

05.10.2020 | Herren- 3. Kreisklasse | DJK Nütheim-Schleckheim IV - SV Breinig IV 7:5

Am Montagabend lief es ähnlich wie am Donnerstag zuvor. Allerdings musste Tanja ihr zweites und drittes Einzel kampflos aufgeben, sonst wäre vielleicht mehr drin gewesen. Damit führt unsere Vierte mit 4:8 Punkten nach 4 Spielen die zweite Tabellenhäfte an.

T. Rombach 1:2 | S. Reiss 2:1 | H. Hamacher 2:1 | A. Buhr 0:3

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

01.10.2020 | Herren- 3. Kreisklasse | SV Breinig IV - Polizei SV Aachen III 5:7

Obwohl nur 5:7 verloren, waren die Gäste an Montagabend das bessere Team, wobei alle gewonnen Spiel mit 3:0 eingefahren wurden. Somit war der Sieg der Gäste verdient.

Man of the Match: Dieter Hilgers

D. Hilgers 3:0 | S. Reiss 1:2 | H. Hamacher 1:2 | A. Buhr 0:3

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

Herren-3. Kreisklasse | TTC Stolberg-Vicht V - SV Breinig IV 7:5

Am Freitagabend "reiste" unsere Vierte zum Lokalduell nach Vicht. Das Team lief von Anfang an einem Rückstand hinterher und konnte leider nicht mehr aufschließen. Schließlich mussten wir uns mit 5:7 (19:24) geschlagen geben und uns ohne Punkte auf den Heimweg machen. Interessant ist vielleicht noch zu erwähnen, dass an diesem Abend kein einziges Match in den Entscheidungssatz ging.

T. Rombach 1:2 | S. Reiss 2:1 | H. Hamacher 2:1 | A. Buhr 0:3

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

Gemischte Woche in Breinig

Zweite mit erstem Saisonsieg +++ Erste verliert wieder knapp

Herren-1. Kreisklasse | SV Breinig II - DJK Arminia Eilendorf II 9:3

Am Donnertsagabend spielte unsere Vierte gegen das Tabellen-Schlusslicht DJK Arminia Eilendorf II. Von Anfang an hatten unsere Spieler das Heft in der Hand und ließen bis zm Ende keinen Zweifel am ersten Sasisonsieg aufkommen. Mit 9:3 (29:17) blieben beide Punkte insbesondere wegen unseres starken obenen Paarkreuzes klar in Breinig.

Men of the Match (v. l.): Kevin Frings, Richard Theißen

K. Frings 3:0 | R. Theißen 3:0 | D. Hanf 1:2 | F. Breuer 2:1

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

Herren-Bezirksliga 1 | SV Breinig - DJK Raspo Brand 5:7

Einen Tag später empfing unsere Erste die Mannen der DJK Raspo Brand. Bis zum 4:4 ging es ständing hin und her. Es sah schon beinahe nach einer Punkteteilung aus, ehe sich Raspo dann doch mit zwei Spielen Vorprung absezten konnte. So konnten die Brander mit 7:5 schließlich beide Punkte mit nach Hause nehmen.

Men of the Match (v. l.): Martin Theißen, Norbert Hanf

M. Theißen 2:0 | F. Hanf 0:2 | K. Tobien 1:1 | A. Aelmanns 0:2 | N. Hanf 2:0 | K. Frings 0:2

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

Vierte siegt bei der Alemannia

Am Montagabend spielte unsere Vierte bei der Aachener Viertvertretung. Hier konnte ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden, bei dem alle Spieler unseres Teams zur Punkteausbeute beitragen konnten. Nach der 8:1-Führung nahm man ein wenig den Dampf raus, so dass die Heimreise mit einem 8:4-Sieg angetreten werden konnte, was anhand der Sätze von 27:21 wohl auch eher dem Spielverlauf entsprach.

Man of the Match: Dieter Hilgers

D. Hilgers 3:0 | S. Reiss 1:2 | H. Hamacher 2:1 | A. Buhr 2:1

Spielbericht auf clickTT
Tabelle auf clickTT

   
© ALLROUNDER

Login Form