News (alle Abteilungen)

Zweite Mannschaft mit einem Kantersieg in Höfen

Die nächsten Begegnungen:

Bezirksliga Herren Gruppe 1
1.Kreisklasse Herren
2.Kreisklasse Herren Gruppe 1
2.Kreisklasse Herren Gruppe 2

 

So. 25.02.2018 / 10:00 Uhr
Do. 22.02.2018 / 19:30 Uhr
Fr. 23.02.2018 / 20:00 Uhr
Do. 22.02.2018 / 19:30 Uhr

 

TTF GW Elsdorf II - SV Breing
SV Breinig II - Post Telekom Aachen
TuRa Monschau - SV Breinig III
SV Breinig IV - TTC Stolberg Vicht V

Bezirksliga Herren Gruppe 1:

Das angesetzte Spiel gegen SSV Gevelsdorf wurde auf Sonntag den 11.03.2018 um 15:00 Uhr verleget

 

1.Kreisklasse Herren: TV Höfen II - SV Breinig II

 

Einen Kantersieg konnte die zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei TV Höfen II erzielen. Der Grundstein zu diesem überzeugenden Ergebnis wurde bereits in den Anfangsdoppel gelegt. Dabei wurden die Doppel von Rainer Holzweiler/Gerd Zschornak und Heinz Werner Franzen/Denis Hanf zwar erst im fünften Satz entschieden, jedoch durch den klaren 3:0 Satzerfolg vom Doppel Karsten Tobien/Frank Voetee ging man mit einer 3:0 Führung in die Einzelpartien. In den darauffolgenden sieben Einzel war es dann nur Rainer Holzweiler der in seinem ersten Einzel das Nachsehen hatte. Da man in den übrigen sechs Einzel lediglich zwei Sätze verlor geht der deutliche Auswärtssieg mit 9:1 absolut in Ordnung.

 

Doppel: Karsten Tobien / Frank Voetee (1:0), Rainer Holzweiler / Gerd Zschornak (1:0), Heinz Werner Franzen / Denis Hanf (1:0)

Einzel: Rainer Holzweiler (1:1), Karsten Tobien (1:0), Frank Voetee ( 1:0), Heinz Werner Franzen (1:0), Gerd Zschornak (1:0), Denis Hanf (1:0)

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe 1: SV Breinig III – TTC Stolberg Vicht IV 2:8

 

Eine etwas nach dem Spielverlauf zu hohe Niederlage kassierte die dritte Mannschaft im Lokalduell gegen TTC Stolberg Vicht IV. Im Hinspiel trennte man sich mit 7:7 und demnach erwartete man mit Vicht einen sehr starken Gegner sowie ein knappes Ergebnis. Das Doppel Andre Berger/Heinz Lasiota hielten durch ihren Doppelerfolg nach einem 0:2 Satzrückstand die Breiniger zu Beginn der Partie im Spiel. Da man jedoch im Anschluss sechs Einzelpartien in Folge verlor, war eine Niederlage kaum noch zu verhindern. Dabei hatten Denis Hanf selbst nach 2:0 Satzführung ebenso wie Heinz Lasiota und Helmut Hamacher  im fünften Satz etwas unglücklich das Nachsehen. Auch einige weitere Sätze wurden leider mit 9:11 oder in der Verlängerung verloren. So war es nur Heinz Lasiota der durch seinen Erfolg im zweiten Einzel den zweiten und letzten Punkt für Breinig erzielen konnte.

 

Doppel: Andre Berger / Heinz Lasiota (1:0), Denis Hanf / Helmut Hamacher (0:1

Einzel: Denis Hanf (0:2), Andre Berger (0:2), Heinz Lasiota (1:1), Helmut Hamacher (0:2)

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe 2: SuS Borussia Brand V – SV Breinig IV 8:3

 

Gegen den Tabellenführer aus Borussia Brand hatte man sich im Vorfeld nicht viele Chancen ausgerechnet. Bis zum Spielstand von 3:3 konnten die Breiniger durch den Doppelerfolg von Dieter Hilgers/Stefanie Hoever und die beiden Einzelsiege von Stefanie Hoever und Anke Buhr die Begegnung offen halten. Jedoch bei etwas mehr Glück in den zweiten Einzelbegegnungen von Stefanie Hoever und Anke Buhr, die beide leider im fünften Satz verloren gingen, sowie Dieter Hilgers der sein drittes Einzel denkbar knapp verlor wäre vielleicht sogar noch ein Punktgewinn möglich gewesen. So trat man die Heimreise mit der Erkenntnis, gut gespielt und dennoch hoch verloren, an.

 

Doppel: Dieter Hilgers / Stefanie Hoever (1:0), Walter Schleich / Anke Buhr (0:1)

Einzel: Dieter Hilgers (0:3), Walter Schleich (0:2), Stefanie Hoever (1:1), Anke Buhr (1:1)

 

Wahl zum Sportler des Jahres 2017

Nach dem erstmaligen Meistertitel in der Landesliga und dem Wiederaufstieg in die höchste Amateurklasse in Deutschland steht unsere 1. Mannschaft zur Wahl der "Mannschaft des Jahres 2017" in Stolberg.

Dank eurer Unterstützung wurde die Mannschaft bereits 2015, nach dem ersten Aufstieg in die Mittelrheinliga in der Vereinsgeschichte, von der Stadt Stolberg sowie dem Stadtsportverband mit diesem Titel ausgezeichnet.

Nun sind wir wieder auf eure Unterstützung angewiesen. Ihr könnt bis zum 07. März 2018 für unsere Schwarz-Weißen abstimmen, indem ihr eine E-Mail mit dem Betreff/ Inhalt "Sportler 2017 - SV Breinig" an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schickt. Jeder hat nur eine Stimme!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

E1-Jugend feiert Turniersieg in Simmerath!

Am Sonntag den 04.02.2018 hat die E1 Mannschaft an dem gut organisierten Hallenturnier vom FC Eifel in der Simmerather Sekundarschule dank der spontanen Einladung seitens des Veranstalters teilgenommen.

Neben dem Team des Gastgebers waren noch weitere starke Mannschaften wie der FC Inde Hahn dabei. In einem bis zum Schluß spannenden Turnierablauf konnte sich die E1 gut durchsetzen und mit einem Unentschieden gegen den Gastgeber vom FC Eifel neben allen anderen gewonnenen Spielen den Turniersieg sichern! 

Wir gratulieren unserem E1-Team und wünschen weiterhin viel Erfolg!


Bambinis bleiben unaufhaltsam in der Erfolgsspur!

Nur einen Tag nach dem Turniersieg bei Adler Büsbach durften unsere Bambinis erneut jubeln! Beim Turnier des JFV FC Eifel konnten die Mannschaften von Hertha Walheim, SG Höfen/Rohren/K´berg, SV Nordeifel und dem FC Eifel bei einem Torverhältnis von 25:0 allesamt besiegt werden.

Ein weiterer toller Erfolg unserer jüngsten Kicker!

Nur zwei Mannschaften in dieser Woche am Start

Spieler des Spieltag 14

Guido Buchholz

blieb im Einzel sowie im Dopple mit Frank Hanf  ungeschlagen beim Auswärtsspiel gegen ForsterLinde

 

 

Bezirksliga Herren Gruppe 1:     DJK Forster Linde – SV Breinig  9:5

 

Da Forster Linde im Vorfeld leider zu keinem Zeitpunkt bereit war einer Spielverlegung zuzustimmen, mussten wir ohne unsere Nummer eins Martin Theißen bei Forster Linde antreten. Trotz dieser Konstellation haben sich die aufgestellten Spieler erstaunlich gut dort verkauft. Etwas unglücklich begann man bereits in den Doppel die wir aus taktischen Gründen verändern mussten. Hier verloren Arnd Aelmanns und Elisa Buchholz trotz einer Satzführung von 2:1 erst im fünften Satz. Es waren dann nur Guido Buchholz und Frank Hanf die durch ihren Doppelerfolg den SV weiter im Spiel hielt. Da in den darauffolgenden sechs Einzelbegegnungen nur Frank Hanf, Guido Buchholz und Arnd Aelmanns ihre Spiele erfolgreich gestalteten und Elisa Buchholz etwas unglücklich im fünften Satz seine Partie als Verlierer die Platte verlassen musste, konnte man nicht mehr als den Einpunkterückstand konstant halten. Aus den darauffolgenden fünf Einzel war es dann nur noch Guido Buchholz der auch sein zweites Einzel für sich entschied. Arnd Aelmanns verlor hierbei wie auch zuvor Elisa Buchholz sein Einzel im fünften Satz. Dies war natürlich sehr ärgerlich, da Karsten Tobien in seinem zweiten Einzel bereits mit einer 2:0 Satzführung aussichtsreich in Führung lag, dies nicht mehr in die Wertung gekommen ist und somit auch das Schlußdoppel nicht mehr zum Einsatz kam.

 

Doppel: Frank Hanf / Guido Buchholz (1:0), Norbert Hanf / Karsten Tobien ( 0:1), Arnd Aelmanns / Elisa Buchholz (0:1)

Einzel: Frank Hanf (1:1), Norbert Hanf (0:2), Guido Buchholz (2:0), Elisa Buchholz (0:2), Arnd Aelmanns (1:1), Karsten Tobien (0:1)

 

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe A: TTC Justiz Aachen III – SV Breinig III 1:8

 

Nachdem man mit zwei Niederlagen in die Rückserie gestartet ist, konnte die dritte Vertretung ohne viel Mühe und unspektakulär beim Tabellenletzten TTC Justiz Aachen III ihre ersten Punkte einfahren. Nur Erich Poschen verlor hierbei seine Einzelpartie im fünften Satz mit 11:13 und bescherte damit der Mannschaft von Justiz den Ehrenpunkt. In Allen neun Begegnungen gaben die Spieler Denis Hanf, Andre Berger, Heinz Lasiota und Erich Poschen lediglich neun Sätze ab und ließen zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel daran wer dieses Spiel gewinnen würde.

 

Doppel: Andre Berger / Heinz Lasiota (1:0), Denis Hanf / Erich Poschen (1:0)

Einzel: Denis Hanf (2:0), Andre Berger (2:0), Heinz Lasiota (2:0), Erich Poschen (0:1)

 

Die Erfolgsserie der Bambinis geht weiter!

Die Erfolgsserie der Bambinis geht weiter! Beim heutigen Turnier von Adler Büsbach konnten die Vorrundenspeile gegen den Gastgeber aus Büsbach, gegen Columbia Donnerberg und gegen Raeren-Eynatten souverän gewonnen werden. Im Finale kam es zu einem packenden Duell gegen die starke Mannschaft von Alemannia Mariadorf. Das Finale konnte mit 3:2 gewonnen werden und somit konnten unsere Bambinis den nächsten verdienten Turniererfolg feiern!

Herzlichen Glückwunsch! 

   
© ALLROUNDER

Login Form