News (alle Abteilungen)

 Michael Burlet verlässt den SV Breinig

Der Trainer unserer 1. Mannschaft, Michael Burlet, wird den SV Breinig zum Saisonende nach über 6 Jahren verlassen. Darüber informierte er die Vereinsverantwortlichen Anfang der Woche.
Michael wird zum Liga-Konkurrenten FC Wegberg-Beeck wechseln, der aktuell um den Aufstieg in die Regionalliga West kämpft.

Michael Burlet rettete die Mannschaft 2013 vor dem Abstieg in die Bezirksliga. 2015 gelang ihm mit dem Team der erstmalige Aufstieg in die Mittelrheinliga. Es folgte der direkte Wiederabstieg. 2017 stieg die Mannschaft als Meister direkt wieder in die höchste Amateurliga auf und belegte in der kommenden Saison einen herausragenden 6. Tabellenplatz.

Mitgliederversammlungen 2019 - Save the dates

Auch in diesem Jahr finden wieder Mitgliedersammlungen beim SV Breinig statt. Diese geben allen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit sich über das Vereinsgeschehen zu informieren und einen neuen Vorstand zu wählen.

 

 

Termine:

24. Mai 2019 | ab 19:00 Uhr | Vereinsjugendtag (Mitgliederversammlung der Jugendabteilung)

04. Juni 2019 | ab 19:00 Uhr | Mitgliederversammlung der Tischtennis-Abteilung

14. Juni 2019 | ab 20:00 Uhr | Mitgliederversammlung des Hauptvereins

 

Wir bitten alle Mitglieder darum sich die entsprechenden Termine vorzumerken!

Herber Rückschlag

Lief es in den letzten Wochen gut bei der A-Jugend, so war der letzte Samstag bei Verlautenheide unterirdisch. Dieses Spiel hatte nichts mit Fußball zu tun. Kein Spieler fand zu seiner Normalform. Einzig, der aus einer schwachen Mannschaft hervorzuheben ist, war unser Torwart Philipp Owusu. Sonst Feldspieler, musste er am Wochenende zum 2. Mal hintereinander ins Tor, weil die beiden Torhüter, über die die A-Jugend verfügt, noch krank bzw. verhindert waren. Philipp machte seine Sache wieder sehr gut und er verkörpert total den Mannschaftsgeist, der bei der A-Jugend vorherrscht. Er stellt sich in den Dienst des Teams, obwohl er auch lieber im Feld spielen würde.

Das Spiel in Verlautenheide hätte keinen Sieger verdient, weil dies nichts mit Fußball zu tun hatte. Zwei haarsträubende Fehler des SVB im Aufbauspiel nutzte Verlautenheide zur 2:0 Führung in der 55. und 85. Minute. Positiv an diesem Samstag war nur, dass sich das Team nicht aufgab und in der Schlussminute noch zum 2:1 Endstand kam. Jetzt muss nächste Woche gegen FC Eifel gepunktet werden.

A-JUGEND des SV Breinig präsentiert sich top

Seit Wochen zeigt die A-Jugend des SVB sich von der besten Seite. Sportlich geht der Trend eindeutig nach oben. Gab es in der Hinrunde noch sehr deutliche Niederlagen, so haben jetzt die Jungs gegen die in der Tabelle auf Platz 1-6 stehenden Mannschaften 2 Niederlagen, 1 Sieg und 3 Unentschieden eingefahren. Leider gab es jetzt am letzten Spieltag beim Tabellendritten Rott/Roetgen eine unglückliche 3:1 Niederlage. Wenn man aber bedenkt, dass in den letzten 20 Minuten der SVB nur auf das Tor von Rott/Roetgen gespielt hat und dabei noch Latte und Pfosten getroffen hat, ist die Niederlage noch schmerzlicher.  Im Gegensatz zum Sieger, der sich mehr als unsportlich und unmöglich verhielt, vertrat die A-Jugend den SVB wieder hervorragend. Bis Platz 6 ist jetzt noch alles drin. Hinzu gab es von allen Seiten großes Lob für das tolle Engagement der A-Jugend beim Seniorenkaffee. Darüber hinaus helfen jetzt schon 2 Jungs aus der Mannschaft beim Bambinitraining und E-Jugendtraining mit. Der SVB ist mit dieser Truppe auf einem guten Weg und kann positiv in die Zukunft schauen.

Die Teilnahme an der Relegation zum direkten Wiederaufstieg in die

Bezirksliga ist der ersten Mannschaft nicht mehr zu nehmen

Spieler des Spieltag

Richard Theißen

Er gewann sein Doppel mit Denis Hanf und sein Einzel im oberen Paarkreuz bei TV Höfen

Die nächsten Begegnungen

Bezirksklasse Gruppe 2 Fr. 29.03.2019 / 19:30 Uhr DJK Forster Linde II – SV Breinig
Kreisliga Do. 28.03.2019 / 19:30 Uhr SV Breinig II – TTC Stolberg Vicht III
2. Kreisklasse Gruppe 2 Di. 26.03.2019 / 19:00 Uhr DJK Münsterbusch – SV Breinig III

Bezirksklasse Herren Gruppe 2: TTF Koslar – SV Breinig 3:9                                Spielbericht

Den Relegationsplatz zum direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga ist nach dem erfolgreichen 9:3 Abschneiden im Auswärtsspiel bei TTF Koslar und der gleichzeitigen Niederlage des bis dato punktgleichen Lokalrivalen TTC Stolberg Vicht II auch rein rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Dabei wurde bereits durch die erfolgreich gestalteten Eingangsdoppel in der Formation Martin Theißen/Guido Buchholz, Frank Hanf/Arnd Aelmanns und Elisa Buchholz/Karsten Tobien der Grundstein zum Gesamterfolg gelegt. Als im Anschluss dann noch Frank und Martin ihre Spiel ebenfalls gewinnen konnten und den Vorsprung somit auf 5:0 erhöhten konnte es an diesem Abend nur einen Sieger geben. Einen kleinen Rückschlag mussten wir dann im mittleren Paarkreuz hinnehmen. Guido und Arnd (er musste an diesem Abend wegen des Fehlens von Norbert in der Mitte spielen) verloren ihre ersten Einzel und der Vorsprung schmolz auf 5:2. Doch in den beiden darauffolgenden Einzelbegegnungen im unteren Paarkreuz konnten sich Elisa und Karsten durchsetzten und der alte fünfpunkte Abstand war wieder hergestellt. Nach Franks Niederlage im zweiten Einzel waren es dann Martin und Guido die nach jeweils verlorenen ersten Satz ihre Gegner im weiteren Verlauf der der Partie keine Chance mehr ließen und die Sätze 2,3 und 4 recht deutlich für sich entschieden.

Nun heißt es noch einmal den Focus auf das letzte Meisterschaftsspiel am kommenden Freitag bei der bereits als Absteiger feststehenden zweiten Vertretung von Forster Linde zu legen und damit die sehr erfolgreiche Rückserie zu bestätigen.

Herren Kreisliga: TV Höfen – SV Breinig II 9:2                                                          Spielbericht

Erwartungsgemäß verlief die Partie der zweiten Vertretung des SV Breinig bei TV Höfen. Zu den dauerhaft verletzungsbedingten Ausfällen von Rainer Holzweiler und Frank Voetee kam auch noch die Ersatzstellung von Karsten Tobien in der ersten Mannschaft, die gleichzeitig ihr Meisterschaftsspiel bestritten hinzu. So war es nur eine Frage der Höhe der Niederlage. Doch die sechs, in Person Richard Theißen, Denis Hanf, Heinz Lasiota, Gerd Zschornak, Silvio Reiss und Dieter Hilgers, die die weite Reise nach Höfen antraten verkauften sich dort jedoch sehr beachtlich. Zwar verlor man die Begegnung recht deutlich mit 2:9 jedoch wenn man dabei das Satzverhältnis von 15:30 betrachtet sieht man das es doch enger zuging und noch ein paar Punkte mehr drin gewesen wären. An diesem Abend konnte sich nur Richard Theißen in seinem ersten Einzel und zusammen mit seinem Doppelpartner Denis Hanf in die Siegerliste eintragen. Bei seiner zweiten Partie kämpfte er sich bis in den fünften Satz verlor diesen jedoch am Ende recht deutlich mit 3:11.

Herren 2. Kreisklasse Gruppe 2: TV Höfen II – SV Breinig III 8:2                            Spielbericht

Eine deutliche 2:8 Niederlage musste unsere dritte Mannschaft im wohl weitesten Auswärtsspiel und Tabellenzweiten TV Höfen II hinnehmen. Schon durch die glatt in drei Sätzen verlorenen Doppel in der Besetzung Anke Buhr/Daniel Koch und Silvio Reiss/Dieter Hilgers gerieten wir auf die Verliererstraße. In einem im weiteren Verlauf doch sehr einseitigen Spiel konnten sich am Ende nur Daniel und Erich relativ ungefährdet durchsetzen und somit sich als einzige Sieger in den Spielbericht eintragen. Zwar vielen ein paar Sätze knapp aus was jedoch keinen Einfluss auf die Spielstarken Höfener nahm. Im letzten Spiel der Saison 2018/2019 müssen wir nun noch beim verlustpunktfreien Tabellenführer und Lokalrivalen DJK Münsterbusch antreten. 

 

EVS CUP 2019

EVS CUP 2019Der EVS CUP, der in diesem Jahr zum 19. Mal vom SV Breinig ausgerichtet wird, findet zwischem dem 01.08. und 10.08.2019 statt.

Im letzten Jahr konnte unsere 1. Mannschaft bereits zum 7. Mal den Turniersieg einfahren und startet somit als Titelverteidiger in die 19. Auflage. Der Kontrahent aus dem Finale, der Bezirksligist FC Roetgen, hat bereits seine Turnierteilnahme zugesagt. 

   
© ALLROUNDER

Login Form