News (alle Abteilungen)

Die neue Kollektion ist da!

SVB-KollektionAb sofort ist die neue SVB-Kollektion von JAKO erhältlich. Wer von euch beispielsweise ein T-Shirt, ein Sweatshirt oder eine Trainingstasche im SVB-Design bzw. mit SVB-Logo haben möchte, kann dieses ab sofort beim Sporthaus Flink in Stolberg erwerben.

Bestellformular

Bez.Liga: Kantersieg über TTC indeland Jülich

Kreisliga: Knapper Erfolg in Eilendorf

 

 

 

 

Bezirksliga 1: SV Breinig vs. TTC indeland Jülich IV : 9:2

In der Hinrunde konnte der SV in Jülich beide Punkte durch einen 9:6 Sieg mit nach Breinig nehmen. Im Rückspiel führte Breinig insofern wenig überraschend nach den Eingangsdoppeln mit 3:0 und nach den folgenden ersten Einzeln gar mit 6:0, ehe Jülich den ersten Gegenpunkt erspielte. Auch, wenn die hohe Führung auf eine deutliche Überlegenheit schließen läßt, so waren doch insbesondere die Einzel hart umkämpft. Der SV konnte in diesem Spielabschnitt 4 von 5 Fünfsatzspielen - auch mit ein bisschen Glück - für sich entscheiden. Viel entscheidender war aber, dass die doch recht junge Truppe des TTC durch diesen hohen Rückstand offensichtlich entmutigt, nicht mehr an einen Sieg glaubte. Ein überragender Martin Theißen gewann beide Spitzeneinzel, während Frank Hanf, Hardy Degenhardt, Guido Buchholz und ein verletzt aufspielender Dieter Weißenfeld die restlichen Einzelsiege beisteuerten. Rainer Holzweiler verlor sein Einzel - trotz guiter Leistung - knapp im 5. Satz.

Einzelbilanzen: M. Theißen 2:0, F. Hanf 1:1, H. Degenhardt, G. Buchholz, D. Weißenfeld je 1.0, R. Holzweiler 0:1

Nächster Spieltag: Auswärtsspiel in Vicht am 25.03.17, 17.30 Uhr

Kreisliga: DJK Arminia Eilendorf II vs. SV Breinig II: 7:9

Mit diesem wichtigen Sieg gegen den Tabellenvorletzten Eilendorf ist der Abstieg für den SV jetzt endgültig kein Thema mehr. Auf Breiniger Seite fehlten drei Stammkräfte und insoweit sah es nach einem Punktgewinn zunächst nicht aus. Bereits mit den Eingangasdoppeln geriet Breinig mit 1:2 in Rückstand, der sich dann nach den ersten verlorenen Einzeln auf 2:6 vergrößerte. Danach ging ein Ruck durch die Mannschaft und sie erspielte dann die nötigen Punkte zur 8:7 Führung in den Einzeln und gewann letztendlich auch noch das Schlussdoppel durch Richard Theißen und Gerd Zschornak zum hart erkämpften 9:7 Erfolg. Die Matchwinner in diesem Krimi waren Norbert Hanf - der zur Zeit einen "Lauf" hat - sowie Heinz Lasiota mit je 2 Einzelsiegen, der auch mit Doppelpartner Heinz-Werner Franzen ein wichtiges Doppel gewann.

Einzelbilanzen: N. Hanf, H. Lasiota je 2:0, R. Theißen, G. Zschornak, D. Hanf je 1:1, H.W. Franzen 0:2

Nächster Spieltag: Heimspiel gegen SV Sportfreunde Hörn II am 23.03.2017, 19.30 Uhr

2. Kreisklasse, Gruppe B: SV Breinig III vs. Alemannia AC II: 8:2

Eine gegenüber dem Hinspiel verstärkte Alemannia hatte gegen gut aufgelegte Breiniger keine Chance. Überraschend klar gewann der SV sein Heimspiel nach zunächst ausgeglichenen Doppel (1:1) ; ließ dann aber in den Einzeln nichts mehr anbrennen. Der Sieg ist einer geschlossenen, guten Mannschaftsleistung geschuldet, wobei Gerd Zschornak, Heinz Lasiota und Andre Berger ungeschlagen blieben und dabei auch 2 Fünfsatzentscheidungen zu unseren Gunsten entschieden.

Einzelbilanzen: G. Zschornak, H. Lasiota, A. Berger je 2:0, W. Schleich 1:1

Nächster Spieltag: Auswärtspiel in Vicht am 24.03.2017, 19.45 Uhr.

3. Kreisklasse Gruppe B: TTC Justiz AC II vs. SV Breinig IV: 8:1

Gegen den eigentlichen Ligafavoriten Justiz II gab es die erwartete klare Niederlage, in der Helmut Hamacher den Ehrenpunkt für den SV erspielte. Tatsache ist jedoch, dass Breinig trotz dieser Niederlage und hoffentlich 2 Siegen in den noch ausstehenden 2 Partien gegen den TSV Kesternich IV (Tabellenzehnter) und Eintracht AC V  (Tabellenelfter) die Meisterschft nicht mehr zu nehmen ist.

Einzelbilanzen: D. Hanf, St. Hoever je 0:2, H. Hamacher 1:1, W. Leubner 0:1

Nächster Spieltag: Auswärtsspiel in Kesternich am 01.04.2017, 18.30 Uhr

 

Meisterschaftsspiel der D1 von Samstag dem 11.03.2017

Unsere D1 startete nach der Winterpause direkt sehr erfolgreich in Meisterschaft.

Der SV Breinig hatte den JSC BW Aachen 3 zu Gast. Es galt 3 Punkte zu holen um sich einen der vorderen Plätze in der Staffel zu sichern und den Abstand zu den Verfolgern weiter auszubauen.

Nach einem etwas nervösen Start beider Mannschaften erzielten unsere Jungs in der achten Minute das 1:0.  Der Gegner ließ sich davon nicht weiter beindrucken und erzielte in der 11. Minute den nicht unverdienten Ausgleich.

Doch die Freude des JSC hielt nicht lange, den bereits 2 Minuten später folgte das 2:1. Durch dieses Tor anscheinend motiviert machten unsere Jungs mächtig Druck und hielten den Gegner überwiegend in deren Hälfte. Die Folge waren die Tore 3, 4 und 5 noch vor der Halbzeitpause. Die Aachener kamen zwar nur noch vereinzelt in 16er unserer Mannschaft waren aber dann nicht ungefährlich und forderten Abwehr und Keeper.

Trotz der ausgebauten Führung fanden die Trainer deutliche Worte in der Kabine und ermahnten die Spieler ruhiger und mit sicherem Passspiel die Begegnung zu kontrollieren.

In der zweiten Halbzeit dauerte es dennoch einige Minuten, bis der SV Breinig das Spiel in den Griff bekam. Der Knoten platzte in der 40. Minute als unser jüngster zu 6:1 einnetzte. Daraufhin spielten unsere Jungs befreit auf und demonstrierten ihr Können. In der 43, 48 und 49 Minute erzielte unsere Nummer 5 einen lupenreinen Hattrick. Es stand mittlerweile 9:1!! Aber daran, dass Spiel ruhig zu Ende zu spielen dachte keiner mehr. Angefeuert durch unserem zeitweise etwas unterforderten Keeper folgten weitere 5 Tore zum Endstand von 14:1!! 

Bezirksliga: Toller 9:6 Erfolg

beim TTC BR Geyen

Bezirksliga 1: TTC BR Geyen vs. SV Breinig: 6:9

 

Im Auswärtsspiel gegen Geyen hatte der SV zwei Nachteile aufzuarbeiten. 1. die lange Anfahrt zum Gegner, 2. das Fehlen von Spitzenbrett Frank Hanf. Beides gelang dem SV bestens. Mit drei gewonnenen Eingangsdoppeln und in der Folge davon noch vier Einzelsiegen führte Breinig schnell mit 7:1. Danach hatte der Gastgeber eine starke Phase und verkützte auf 7:5, ehe Guido Buchholz und Norbert Hanf ihre beiden zweiten Einzel sicher gewannen zum 9:6 Endergebnis. Neben den erfolgreichen Doppeln waren Guido Buchholz und Norbert Hanf die Matchwinner für den SV; ebenfalls stark Martin Theißen und Rainer Holzweiler mit je einem gewonnenen Spiel. 

 Einzelbilanzen: M. Theißen, R. Holzweiler je 1:1, G. Buchholz, N. Hanf je 2:0, H. Degenhardt, D. Weißenfeld je 0:2

Nächster Spieltag: Heimspiel gegen TTC indeland Jülich IV am 17.03.2017, 19.30 Uhr.

Kreisliga: SV Breinig II vs. WSV Würselen: 5:9

Würselen hatte sich gegenüber dem Hinspiel verstärkt; beim SV fehlte Frank Voetee krankheitsbedingt. Also keine guten Vorzeichen für die Breiniger, die dennoch mit Vorteilen in den Doppeln mit 2:1 in die Partie starteten, danach aber mit viel Pech allein fünf Einzel im 5. Satz verloren und den Würselener so eine klare Führung bescherten. Allein ein stark aufspielender Norbert Hanf (er gewann beide Einzel) und Richard Theißen konnten mit ihren Siegen noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.

Einzelbilanzen: N. Hanf 2:0, R. Theißen 1:1, K. Tobien, T. Rombach, H.-W. Franzen je 0:2,  G. Zschornak 0:1

Nächster Spieltag: Auswärtsspiel in Eilendorf am 17.03.2017, 19.30 Uhr.

2. Kreisklasse, Gruppe B: DJK Laurensberg II vs. SV Breinig III: 5:8

Im Hinspiel gab es nur einen kappen 8:6 Erfolg. Insoweit war das Auswärtsspiel für die Breiniger kein Selbstläufer. Der Spielverlauf war entsprechend umkämpft. Zunächst konnte der SV - nach ausgeglichenen Doppeln (1:1) - mit 4:1 in Führung gehen, die Laurensberg jedoch schnell wieder aufholte zum Zwischenstand von 6:5. Danach waren Walter Schleich und Denis Hanf für den SV siegreich machten den Sack zu. Beste Akteure auf Breiniger Seite waren Denis Hanf mit 3:0 und Heinz Lasota mit 2:0 Siegen.

Einzelbilanzen: G. Zschornak, W. Schleich je 1:2, D. Hanf 3:0, H. Lasiota 2:0, W. Schleich 1:2

Nächster Spieltag: Heimspiel gegen Alemannia AC II am 10.03.2017, 19.00 Uhr

3. Kreisklasse, Gruppe B: SV Breinig IV vs. FC Germannia Vossenack: 8:0

Breinig kam zu einem nicht vorhersehbaren Kantersieg über Vossenack. Dabei gewannen die Gäste nur einen Satz (Satzverhältnis 24:1) !!!. Ernsthafte Gegenwehr war von den Gästen weder im Doppel (2:0) noch in den Einzeln spürbar. Der SV zeigte dagegen ein gute geschlossene Mannschaftsleistung. Im nächsten Spiel kommt es zum Gipfeltreffen zwischen Justiz II und Breinig. Bei Breinig wird voraussichlich A. Berger fehlen.

Einzelbilanzen: A. Berger, D. Hanf je 2:0, St. Hoever, H. Hamacher je 1:0

Nächster Spieltag: Auswärtsspiel gegen Justiz II am 14.03.2017, 19.30 Uhr

 

E3 Jugend feiert Turniersieg beim TV Konzen

Unserer E3 Jugend gelang beim Hallenturnier des TV Konzen ein verdienter Turniersieg!

Herzlichen Glückwunsch!

Bezirksliga: TTF GW Elsdorf II

tritt in Breinig nicht an!!

Bezirksliga 1: SV Breinig vs. TTF GW Elsdorf II : 9:0 (Wertung)

Gegen Elsdorf II gelang den Breinigern bisher noch kein Punktgewinn. Insofern hatte das Nichtantreten der Elsdorfer den Vorteil, dass beide Punkte - auch wenn kampflos - in Breinig blieben und dadurch die gute Patzierung der 1. Herren im oberen Tabellendrittel gefestigt wurde.

Nächster Spieltag: Auswärtsspiel in Geyen am 10.03.2017, 20.00 Uhr

2. Kreisklasse, Gruppe B : SV Breinig III vs. SV Sportfreunde Hörn IV : 8:6

Mit so einem knappen Erfolg gegen den Tabellenvorletzten Hörn hatte keiner gerechnet. Der Gast ist gefühlt wesentlich stärker, als der derzeitige Tabellenplatz aussagt. Und so tat sich Breinig recht schwer mit dem Siegen. Nach zunächst ausgeglichenem Spielverlauf (Doppel 1:1) ging Hörn überraschend mit 6:5 in Führung. Danach drehte der SV das Spiel durch drei in Folge gewonnener Einzel und stellte damit das doch sehr knappe Endergebnis sicher. Einmal mehr war Gerd Zschornak nicht zu schlagen und steuerte in überzeugender Manier 3 wichtige Punkte zum Sieg bei.

Einzelbilanzen: G. Zschornak 3:0, H. Hamacher 2:1, H. Lasiota, W. Schleich je 1:2

Nächster Spieltag: Auswärtsspiel in Laurensberg am 06.03.2017, 19.45 Uhr.

3. Kreisklasse, Gruppe B : DJK Raspo Brand IV vs. SV Breinig IV : 3:8

Der SV Breinig IV hatte wenig Mühe, dass Spiel in Brand klar für sich zu entscheiden und damit die Tabellenführung zu verteidigen. Zu überlegen waren die SV - Spitzenbretter  Andre Berger (3:0) und Denis Hanf (2:0). Da vorab auch noch beide Eingangsdoppel gewonnen wurden, genügte 1 Einzelsieg von Helmut Hamacher im mittleren Paarkreuz, um den Sieg für Breinig zu sichern.

Einzelbilanzen: A. Berger 3:0, D. Hanf 2:0, H. Hamacher 1:1, St. Hoever 0:2

Nächster Spieltag: Heimspiel gegen FC Germania Vossenack III am 09.03.2017; 19.00 Uhr

   
© ALLROUNDER

Login Form