News (alle Abteilungen)

Erste Mannschaft nach der Hinrunde durch drei Siege in Folge

auf Platz 2 der Bezirksklasse Gruppe 2

Die nächsten Begegnungen

Bezirksklasse Gruppe 2 Fr. 11.01.2019 / 19:30 Uhr TTC Winden – SV Breinig
Kreisliga Do. 10.01.2019 / 19:30 Uhr SV Breinig II – WSV Würselen
2. Kreisklasse Gruppe 2 Fr. 11.01.2019 / 20:00 Uhr WSV Würselen III – SV Breinig III

Bezirksklasse Herren Gruppe 2: 

DJK Raspo Brand II – SV Breinig 9:2

Eine sehr deutliche und so nicht erwartete Niederlage mussten wir im Auswärtsspiel beim Tabellenführer DJK Raspo Brand hinnehmen. Dabei hatten wir uns so viel vorgenommen und wollten den Punkteabstand zur Tabellenspitze verringern. Zwar wurden viele Sätze knapp verloren, jedoch waren es am Ende nur das Doppel Frank Hanf/Martin Theißen und Arnd Aelmanns im Einzel die etwas zählbares erspielten.

Bezirksklasse Herren Gruppe 2: 

SV Breinig – TTF Koslar 9:4

Anders dagegen lief es dann im Heimspiel gegen die Gäste von TTF Koslar. Hier war Wiedergutmachung angesagt. Jedoch musste man wieder einmal nach den Eingangsdoppeln einen 1:2 Rückstand hinterher laufen. Doch in den darauffolgenden zehn Einzeln überzeugten vor Allem Frank Hanf, Guido Buchholz und Martin Theißen. Sie blieben in ihren verlustpunktfrei und steuerten so weitere 6 Zähler zum Sieg bei. Die beiden noch fehlenden Punkte zum erwarteten 9:4 Erfolg erspielten noch Norbert Hanf und Arnd Aelmanns.

Bezirksklasse Herren Gruppe 2: 

TSV Kesternich – SV Breinig 1:9

Einen so in dieser Höhe erwarteten 9:1 Sieg im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TSV Kesternich konnte man dem bisherigen Verlauf der Saison nicht erwarten. Eine kleine Umstellung in der Reihenfolge und Besetzung der Doppelpaarung brachte den erhofften Umbruch. Alle drei Eingangsdoppel in der Paarung Frank Hanf/Arnd Aelmanns, Guido Buchholz/Martin Theißen und Norbert Hanf/Elisa Buchholz wurden gewonnen und so konnte man mit einer, zum ersten Mal in dieser Saison, sehr beruhigenden 3:0 Führung die Einzelpartien beginnen. In diesen Einzelbegegnungen wurden dann sehr viele Sätze und Spiele zwar knapp aber nicht unverdient gewonnen. Am Ende musste lediglich Guido Buchholz seinem Gegner nach 0:2 Satzrückstand erst im fünften Satz zum Sieg gratulieren. Eine geschlossenen Mannschaftsleistung führte am Ende zu diesen recht hohen 9:1 Sieg und damit die Chance im letzten Spiel der Hinrunde Platz 2 zu erreichen.

Bezirksklasse Herren Gruppe 2: 

SV Breinig – TTC Winden 9:1

Im letzten Spiel lag der Focus nur auf Sieg und damit den Sprung auf Platz 2 der Tabelle. Leider konnte der TTC Winden nicht in Bestbesetzung zum verlegten Spiel bei uns in der heimischen Halle antreten. Dies wirkte sich natürlich auf die einzelnen Ergebnisse aus. Bis zum 8:0 für den SV gab man lediglich zwei Sätze ab. In der, zum zweiten Mal in Folge, Besetzung Frank Hanf, Guido Buchholz, Martin Theißen, Norbert Hanf, Arnd Aelmanns und Elisa Buchholz war dann nach 90 Minuten der 9:1 Sieg gegen einen teilweise doch deutlich unterlegenden TTC Winden, eingefahren und Tabellenplatz 2 gefestigt.

Kreisliga:

TSV Kesternich II - SV Breinig II 9:2

Spielbericht folgt

Kreisliga:

SV Breinig II - TV Höfen

Spielbericht folgt

Kreisliga:

TTC Stolberg Vicht III - SV Breinig II 9:4

Spielbericht folgt

Kreisliga:

SV Sportfreunde Hörn II - SV Breinig II 9:4

Spielbericht folgt

Kreisliga:

SV Breinig II - Polizei SV Aachen 4:9

Spielbericht folgt

2. Kreisklasse Gruppe 2: 

SV Breinig III - TV Höfen II 0:8

Spielbericht folgt

2. Kreisklasse Gruppe 2:

SV Breinig III - DJK Münsterbusch 1:8

Spielbericht folgt

2. Kreisklasse Gruppe 2: 

SV Sportfreunde Hörn III - SV Breinig III 8:6

Spielbericht folgt

 

29 Jahre Mexiko-Hilfe beim SV Breinig „Kinder helfen Kindern“

Der SV Breinig trägt in diesem Jahr zum 29. Mal sein traditionelles Mexikoturnier aus. Das Hallenturnier für Bambinis, F-und E-Junioren steht auch in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Kinder helfen Kinder“. Dieses vom ehemaligen Jugendleiter des SV Breinig Gerd Lützeler ins Leben gerufene Turnier unterstützt in wunderbarer Weise die, von Egidius Braun nach der Fußball Weltmeisterschaft 1986 gegründete, Stiftung für Waisenkinder in Mexiko.

Insgesamt über 550 Kinder aus 52 Mannschaften kämpfen in diesem Jahr bei dem Traditionsturnier um die  Platzierungen. Es nehmen abermals Mannschaften aus den Kreisen Aachen, Düren, Heinsberg, Köln und Bonn teil.

Die Vorrunden der 8 Gruppen F- und E-Jugendmannschaften fand am letzten Wochenende in der Sporthalle Stefanstraße in Breinig statt. Die Zuschauer sahen spannende Spiele, die stets fair verliefen.

Die E1-Mannschaft des Ausrichters steht im Großen Finale des diesjährigen Turniers.

Ein Bambini Turnier am Samstag, 08.12.2018 ab 10:00 Uhr, komplettiert das Turnier. Hier spielen die Kleinsten in zwei Gruppen, wobei es nicht nur um den Sieg, sondern vorallem um den Spaß am Fußballspiel geht.

Im Anschluss findet um 14.00 Uhr, die sogenannte Kleine Finalrunde mit den Zweitplatzierten der Vorrundenspiele statt.

Hierfür haben sich folgende Mannschaften qualifiziert:

F-Jugend: Sportfreunde Dorff, Falke Bergrath, BW Alsdorf, Spoho Köln

E-Jugend: Adler Büsbach, SV Breinig, FV Vaalserquartier, SC Merzenich

Die besten Mannschaften der Vorrunde aus E-und F-Jugend, einschließlich der Titelverteidiger von Play-It Juniors und Jugendsport Wenau bilden am Sonntag, 09.12.2018, von 10.00 Uhr bis 14:30 Uhr, den Abschluss des Turniers.

Teilnehmer Großes Finale:

F-Jugend: Play-it Juniors, Alemannia Aachen, 1. FC Düren, JS Wenau, Adler Büsbach

E-Jugend: JS Wenau, Alemannia Aachen 1 und 2, Play-It Juniors, SV Breinig

An der Siegerehrung wird wieder die Enkelin der DFB Ehrenpräsidenten Egidius Braun, Lisa Braun, teilnehmen.

Die Jugendabteilung des SV Breinig lädt alle Fußballinteressierten zu den Finalspielen und Turnier der Bambinis am nächsten Wochenende herzlich ein.

Allen Grund zur Freude über ein perfekt organisiertes Turnier haben die beiden Turnierkoordinatoren Dr. Werner de Fries und Mirko Marinovic.


 

InterneTrainerfortbildung

Der SV Breinig setzt sein neues Jugendkonzept weiterhin konsequent um.

Ein Baustein hiervon war die am Freitagabend fortgesetzte Reihe von internen Trainerfortbildungen, die unter der Regie von Eric Morsch unserem Sportlichen Leiter im Jugendbereich stattgefunden hat. Eric Morsch ist Inhaber der höchsten Trainerlizenz im Amateurbereich und stellte zu Beginn seiner Veranstaltung einige Trainingsformen vor, die von Jugendmannschaften anschaulich vorgeführt wurden. Auch die Trainer waren eingeladen die Übungen selbst auszuprobieren.

Nach der Praxis folgten Erläuterungen zum Thema Coaching im Jugendbereich. Immer wieder konnte Eric Morsch das Thema mit praktischen Beispielen und Hinweisen für die Jugendtrainer ergänzen. Die hohe Resonanz und das positive Feedback zeigen, dass das Angebot zur internen Fortbildung ein wichtiges Modul des neuen Jugendkonzeptes darstellt und in Zukunft konsequent weiter verfolgt wird.

Mexikoturnier 2018

Erste Mannschaft hält nach dem Sieg gegen Weisweiler Wenau

weiter Kontakt an die Tabellenspitze

Die nächsten Begegnungen

Bezirksklasse Gruppe 2 Fr. 09.11.2018 / 19:30 Uhr DJK Raspo Brand II - SV Breinig
Kreisliga Sa. 10.11.2018 / 15:00 Uhr TSV Kesternich II - SV Breinig II
2. Kreisklasse Do. 08.11.2018 / 19:30 Uhr SV Breinig III - TV Höfen II

 

! Neu unten der Link zum Spielbericht !

 

Bezirksklasse Gruppe 2: SV Breinig - TTF Weisweiler / Wenau 9:4

Nach dem unnötigen Punktverlust der letzten Woche gegen Forster Linde war Wiedergutmachung für die erste Mannschaft angesagt. Durch die erfolgreiche Spielverlegung der zweiten Mannschaft war es uns möglich den beruflich verhinderten Elisa durch Rainer Holzweiler zu ersetzen. Die dadurch resultierende Doppelumstellung schien bis zum 4. Satz in der Doppelpartie von Frank Hanf und Rainer Holzweiler aufzugehen. Leider zog sich Rainer bei einem spektakulären Ballwechsel einen Muskelfaserriss zu und musste leider bei einer 2:1 Satzführung aufgeben. Die beiden übrigen Eingangsdoppel in der Formation Martin Theißen/Guido Buchholz und Norbert Hanf/Arnd Aelmanns wurden dagegen recht souverän gewonnen, so dass man mit einer 2:1 Führung die Einzelbegegnungen startete. Frank Hanf, Guido Buchholz und Martin Theißen waren es dann die durch ihre Siege diese Führung zum 5:1 ausbauen konnten. Der noch immer nicht fitte Norbert Hanf hatte in seinem ersten Einzel trotz einer 10:9 Führung leider mit 11:13 im fünften Satz etwas unglücklich das Nachsehen. Arnd Aelmanns jedoch kompensierte durch seinen Erfolg diese Niederlage und stellte den vier Punkte Abstand wieder her. Denis Hanf hatte es mit einem für sein Spiel unangenehmen Gegner zu tun. Dennoch verkaufte er sich erstaunlich gut, jedoch bei der 0:3 Niederlage sprang dabei nicht mehr als zwei knappe Sätze heraus. So begann man die zweite Einzelrunde mit einem beruhigenden 6:3 Vorsprung. Dieser erhöhte Frank im Anschluss, durch eine sehr überzeugende und klare Leistung auf 7:3. Guido schaffte es leider nicht nach 2:0 Satzführung das Spiel für sich zu entscheiden. Die folgenden drei Sätze gingen mit 9:11, 9:11 und 9:11 in einem sehenswerten Spiel knapp an seinen Gegner. Martin lies seinem Kontrahänden im zweiten Einzel überhaupt keine Chance. Lediglich 11 Punkte konnte nach drei Sätzen sein Gegner für sich entscheiden. Mit 11:4, 11:5 und 11:2 erhöhte er den Vorsprung auf 8:4 für Breinig. Etwas knapper dagegen verlief dann das letzte in Wertung eingehende Spiel von Norbert. Mit 13:11, 11:3, 9:11 und 11:9 konnte er den am Ende doch verdienten 9:4 Sieg perfekt machen. Mit 10:4 Punkten steht man nun punktgleich mit TTC DJK Schlich auf dem 3. Tabellenplatz und könnte diesen mit einem Sieg am kommenden Freitag beim Tabellenführer DJK Raspo Brand festigen.

 

Wir hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung seitens des Vereins beim Spiel

am Freitag den 9.11.2018 gegen Raspo Brand II.

Anschlag ist um 19:30 Uhr in der Sporthalle Grundschule Karl-Kuck-Schule in der Karl Kuck Straße 33, 52078 Aachen.

 

   
© ALLROUNDER

Login Form