News (alle Abteilungen)

C-Juniorinnen und E-Jugend sind Stadtmeister !

Am 02. Sept. 2017 wurden im Stadion ‚Glashütter Weiher‘ in Stolberg die neuen Junioren-Stadt­mei­ster der Stadt Stolberg ermittelt. Gastgebender Verein war der FC Stolberg 1923.

Leider hatten einige Stolberger Vereine sich nicht dem Vergleichskampf gestellt, so dass die E-Junio­ren von FC Stolberg, Columbia Donnerberg, VfL Vichttal und SV Breinig den Stadtmeister unter sich ausspielten.

Unsere Mannschaft setzte sich aus Spieler der E1 und E2 des Jahrgangs 2007 vom SV 1910 Breinig zusammen. Sie wurde begleitet von sportlich fairen Fans, den Eltern. Zur sportlichen Begleitung waren drei Trainer und 4 Betreuer anwesend. Was konnte denn da noch schiefgehen … ?

Als schwerster Gegner stellten sich wieder einmal die E-Junioren des VfL Vichttal dar. Wir konnten sie nach unserem 1:0, dem 1:1, einem Lattenkracher und einem Pfostenschuss von uns letztendlich verdient mit 2:1 besiegen.

Die beiden anderen Mannschaften konnten von uns deutlicher besiegt werden, und zwar Columbia Donnerberg mit 5:2 und FC Stolberg 1923 mit 10:0.

Souverän wurden wir mit 9 Punkten und 17:3 Toren Stadtmeister 2017. ES

Ebenso erfolgreich waren unsere C-Juniorinnen!

Das Endergebnis im Finale gegen die Spielgemeinschaft Rhenania Eschweiler / Colombia Donnerberg lautete 3:2 für den SV Breinig! Breinig hatte zwei Mal vorgelegt und jeweils den Ausgleich kassiert, ehe der Siegtreffer gelang. Am Ende hätten wir bei besserer Chancenverwertung noch ein oder zwei Tore schießen müssen. Alle drei Treffer wurden durch unsere Mittelstürmerin erzielt.

 

Herzlichen Glückwunsch !

 

Nur der Aufsteiger SV Breinig IV konnte am ersten Spieltag punkten

Spieler des Spieltag 1

Denis Hanf:

Ungeschlagen in seinen Einzeln und Doppel gegen DJK Nütheim Schleckheim (2.KK) sowie als Ersatzspieler in der 2. Mannschaft (1.KK) gegen Polizei SV Aachen

 

Bezirksliga Herren Gruppe 1: Spielfrei wegen einer Spielverlegung gegen TTC indeland Jülich IV

 

1.Kreisklasse Herren: Polizei SV Aachen – SV Breinig II  9:2

 

Mit einer etwas zu hohen 2:9 Niederlage musste die zweite Mannschaft des SV Breinig vom Auswärtsspiel in Polizei Aachen die Heimreise antreten. Dabei konnte man gegen den Meisterschaftsfavoriten in einigen Spielen sehr gut mithalten was bereits in den Anfangsdoppeln zu sehen war. Denkbar knapp verloren Richard Theißen / Gerd Zschornak sowie Tanja Rombach / Denis Hanf ihre Doppelpartien erst im fünften Satz was, nach dem Erfolg von Frank Voetee / Karsten Tobien, eine 3:0 Führung bedeutet hätte. So geriet man jedoch mit 1:2 in Rückstand. In den folgenden Einzelpartien wurden zwar einige knappe Sätze gespielt jedoch mehr als zwei unglücklich verlorene Fünfsatzspiele von Richard Theißen und Tanja Rombach konnte man nicht erringen. Lediglich der Ersatzspieler Denis Hanf erspielte in einer taktisch klugen geführten Partie den zweiten und letzten Punkt für die SVer.

 

Doppel: Karsten Tobien / Frank Voetee (1:0), Richard Theißen / Gerd Zschornak (0:1) Tanja Rombach / Denis Hanf (0:1)

Einzel: Frank Voetee (0:2), Karsten Tobien (0:2), Richard Theißen (0:1), Gerd Zschornak (0:1), Tanja Rombach (0:1), Denis Hanf (1:0)

 

2.Kreisklasse Herren Gruppe A: SV Breinig III – DJK Raspo Brand III  5:8

 

Zum ersten Meisterschaftsspiel empfing die dritte Mannschaft des SV Breinig die ebenfalls dritte Vertretung der DJK Raspo Brand. Den 0:2 Rückstand aus den Doppeln konnten die Spieler im oberen Paarkreuz Heinz Lasiota und Erich Poschen aufgrund ihrer Siege in ihren ersten Einzelpartien wieder zum 2:2 ausgleichen. Da jedoch aus den nächsten sieben Spielen lediglich Erich Poschen und Andre Berger etwas Zählbares für Breinig erzielen konnte, lag man zwischenzeitlich mit 4:7 zurück. Nur Heinz Lasiota schaffte noch mit seinem zweiten Einzelsieg den fünften Punkt zur 5:8 Niederlage. Diese Niederlage ist insofern ärgerlich da man durch die beiden verlorenen Eingangsdoppel und den bereits erspielten Erfolg von Helmut Hamacher, was leider nicht mehr in die Wertung kam, sowie einige knappe Fünfsatzspiele einen Punkt oder sogar den Sieg verpasste.

 

Doppel: Dieter Hilgers / Helmut Hamacher (0:1), Heinz Lasiota / Andre Berger (0:1)

Einzel: Heinz Lasiota (2:1), Erich Poschen (2:1), Andre Berger (1:2), Helmut Hamacher (0:2)

 

2.Kreisklasse Herren Gruppe B: DJK Nütheim Schleckheim II – SV Breinig IV  5:8

 

Einen erfreulichen knappen Sieg, und demnach zwei wichtige Punkte, konnte die vierte Vertretung im Auswärtsspiel gegen die zweite Mannschaft von Nütheim Schleckheim erzielen. Durch die beiden gewonnen Doppelpartien zu Beginn wurde der Grundstein für den Erfolg gelegt. In den darauffolgenden Einzelbegegnungen konnte man sich erst ab der zweiten Hälfte des Spiels mit 7:4 ein wenig absetzen ehe dann Stefanie Hoever mit ihren zweiten Einzelsieg den 8:5 Erfolg fix machte. Das bereits mit 3:0 Sätzen gewonnen Spiel von Helmut Hamacher spielte keine Rolle mehr und wurde beim 8:5 Erfolg leider nicht mehr in die Wertung aufgenommen. Besonders zu erwähnen ist jedoch der an Brett 1 spielenden Denis Hanf. Er gewann mit seinem Doppelpartner Walter Schleich das Doppel und blieb auch in allen drei Einzelpartien unbesiegt.

 

Doppel: D. Hanf / W. Schleich (1:0), St. Hoever / H. Hamacher (1:0)

Einzel: Denis Hanf (3:0), Helmut Hamacher (0:2), Walter Schleich (1:2), Stefanie Hoever (2:1)

 

Patrick Comuth erleidet Mittelfußbruch

Patrick Comuth 2017Unser Neuzugang vom VfL Vichttal, Patrick Comuth, hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen. Im ersten Meisterschaftsspiel gegen Viktoria Arnoldsweiler musste unsere Nummer 6 nach einem Foul in der zweiten Halbzeit ausgewechselt werden.

Wir wünschen Patrick gute Besserung und schnelle Genesung!

RK Quadrat neuer Sponsor des SV Breinig

Zum Saisonauftakt in der Kreisliga A konnte sich unsere 2. Mannschaft über neue Aufwärm-Shirts freuen.
Vielen Dank an RK Quadrat Immobilienconsulting für die tolle Untersützung.
 
RK Quadrat Immobilienconsulting ist eine inhabergeführte und unabhängige Immobilienberatungsgesellschaft
für private, gewerbliche sowie institutionelle Bestandshalter.
 
Wir wünschen dem jungen Unternehmen mit Sitz in Venwegen viel Erfolg und freuen uns über die Unterstützung!

Der SV Breinig holt den ersten Punkt in der Mittelrheinliga

Die 1. Mannschaft kam im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison nicht über ein 2:2 (1:1) Unentschieden hinaus. Trotz zahlreicher guter Torchancen und einer in weiten Teilen des Spiel deutlichen Überlegenheit reichte es am Ende nur für einen Punkt. Die Tore für die Breiniger erzielten Christos Draganidis und Tim Wilden. 
Die rund 250 Zuschauer auf der Schützheide sahen bei sommerlichen Wetter ein spannendes und schnelles Fußballspiel.

Die weiteren Ergebnisse unserer Mannschaften:
SV Breinig II - SC Berger Preuß 1:2 (1:1)
GW Mausbach - SV Breinig III 1:0 (0:0)
FC Adler Büsbach - SV Breinig IV 0:2 (0:0)

Pokalspiel

Am Montag, den 28.08.2017 bestreitet unsere Damen-Mannschaft ihr erstes Pflichtspiel der Saison. In der ersten Pokalrunde empfängt die Mannschaft von Trainer Franz-Josef Thelen den VfR Würselen. Anstoß ist um 19:30 Uhr auf der Schützheide.

   
© ALLROUNDER

Login Form