News (alle Abteilungen)

Storms neuer VIP-Sponsor des SV Breinig

Pünktlich zum Rückrundenauftakt überreichte gestern Abend Hans Montag, Geschäftsführer unseres neuen VIP-Partners Storms Schlüsselfertig GmbH (www.storms.de), unserer 1. Mannschaft neue Aufwärmshirts. 

Die Firma Storms wird neben unserem Haupt- und Trikotsponsor, der Vereinigten Schotterwerke GmbH & Co. KG (www.vsw-online.com), in der kommenden Rückrunde sowie in der nächsten Saison den Rücken der neuen Shirts zieren.
Wir bedanken uns sehr für die Unterstützung und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Der SV Breinig erhält eine LED-Flutlichtanlage

…and the Winner is SV BREINIG

Der SV Breinig hat eine LED Flutlichtanlage gewonnen. Wie kam es dazu? Die Firma DOTLUX GmbH, ein Hersteller und Inverkehrbringer von LED-Lampen, Leuchten und Zubehör mit Sitz in Weißenburg in Bayern hat im Herbst über seinen Vertriebspartner Yesss deutschlandweit den Gewinn einer Komplettflutlichtanlage für ein Sportgelände ausgeschrieben. Das Einzige, was man dafür tun musste, war seinen Verein und dessen Infrastruktur darzustellen und Yesss mit einer Lichtplanung zu beauftragen. Das Ergebnis dieser Studie wies dann bei halbem Energieverbrauch in Summe noch bessere Werte als die Lichtausbeute der existieren 18 Strahler à 2000 Watt aus. Zudem haben diese Leuchtmittel den Vorteil, dass man sie nach dem Abschalten ohne Abkühlphase sofort wieder einschalten kann.

Dies sind entscheidende Faktoren in Richtung Leistung und Nachhaltigkeit und so reichte der Verein Mitte Oktober schließlich seine Bewerbung ein. Jetzt musste nur noch die Glücksfee mitspielen. Dies tat sie und so wurde uns am Tag der Verlosung, am 20.12.2017, unter https://www.youtube.com/watch?v=RR-zc6rV7EQ&feature=youtu.be das anhängende Video zugespielt.

Für die Installationsleistungen haben wir mit Herrn Thorsten Schmitz von Elektro Ell bereits einen kompetenten Partner gefunden. Ihm gebührt für das großzügige Entgegenkommen derselbe Dank wie dem Hersteller Dotlux und der Elektrofachgroßhandlung Yesss, die uns diesen Gewinn erst ermöglichten.

Die  beteiligten Akteure gehen das Projekt sehr professionell an. So wird die Montage in regelmäßig stattfindenden Projekttreffen unter Beteiligung von Vertretern von Technik, Vertrieb und Marketing vorbereitet. Von Vereinsseite betreut Jürgen Ramers das Projekt. Die Installation soll am Saisonende Mitte des Jahres vonstattengehen und ihren gebührenden Abschluss mit einem Einweihungsspiel unter Flutlicht finden. Das wird vermutlich im Rahmen des EVS Cups Anfang August sein.

Zweite Mannschaft mit einem Kantersieg in Höfen

Die nächsten Begegnungen:

Bezirksliga Herren Gruppe 1
1.Kreisklasse Herren
2.Kreisklasse Herren Gruppe 1
2.Kreisklasse Herren Gruppe 2

 

So. 25.02.2018 / 10:00 Uhr
Do. 22.02.2018 / 19:30 Uhr
Fr. 23.02.2018 / 20:00 Uhr
Do. 22.02.2018 / 19:30 Uhr

 

TTF GW Elsdorf II - SV Breing
SV Breinig II - Post Telekom Aachen
TuRa Monschau - SV Breinig III
SV Breinig IV - TTC Stolberg Vicht V

Bezirksliga Herren Gruppe 1:

Das angesetzte Spiel gegen SSV Gevelsdorf wurde auf Sonntag den 11.03.2018 um 15:00 Uhr verleget

 

1.Kreisklasse Herren: TV Höfen II - SV Breinig II

 

Einen Kantersieg konnte die zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei TV Höfen II erzielen. Der Grundstein zu diesem überzeugenden Ergebnis wurde bereits in den Anfangsdoppel gelegt. Dabei wurden die Doppel von Rainer Holzweiler/Gerd Zschornak und Heinz Werner Franzen/Denis Hanf zwar erst im fünften Satz entschieden, jedoch durch den klaren 3:0 Satzerfolg vom Doppel Karsten Tobien/Frank Voetee ging man mit einer 3:0 Führung in die Einzelpartien. In den darauffolgenden sieben Einzel war es dann nur Rainer Holzweiler der in seinem ersten Einzel das Nachsehen hatte. Da man in den übrigen sechs Einzel lediglich zwei Sätze verlor geht der deutliche Auswärtssieg mit 9:1 absolut in Ordnung.

 

Doppel: Karsten Tobien / Frank Voetee (1:0), Rainer Holzweiler / Gerd Zschornak (1:0), Heinz Werner Franzen / Denis Hanf (1:0)

Einzel: Rainer Holzweiler (1:1), Karsten Tobien (1:0), Frank Voetee ( 1:0), Heinz Werner Franzen (1:0), Gerd Zschornak (1:0), Denis Hanf (1:0)

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe 1: SV Breinig III – TTC Stolberg Vicht IV 2:8

 

Eine etwas nach dem Spielverlauf zu hohe Niederlage kassierte die dritte Mannschaft im Lokalduell gegen TTC Stolberg Vicht IV. Im Hinspiel trennte man sich mit 7:7 und demnach erwartete man mit Vicht einen sehr starken Gegner sowie ein knappes Ergebnis. Das Doppel Andre Berger/Heinz Lasiota hielten durch ihren Doppelerfolg nach einem 0:2 Satzrückstand die Breiniger zu Beginn der Partie im Spiel. Da man jedoch im Anschluss sechs Einzelpartien in Folge verlor, war eine Niederlage kaum noch zu verhindern. Dabei hatten Denis Hanf selbst nach 2:0 Satzführung ebenso wie Heinz Lasiota und Helmut Hamacher  im fünften Satz etwas unglücklich das Nachsehen. Auch einige weitere Sätze wurden leider mit 9:11 oder in der Verlängerung verloren. So war es nur Heinz Lasiota der durch seinen Erfolg im zweiten Einzel den zweiten und letzten Punkt für Breinig erzielen konnte.

 

Doppel: Andre Berger / Heinz Lasiota (1:0), Denis Hanf / Helmut Hamacher (0:1

Einzel: Denis Hanf (0:2), Andre Berger (0:2), Heinz Lasiota (1:1), Helmut Hamacher (0:2)

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe 2: SuS Borussia Brand V – SV Breinig IV 8:3

 

Gegen den Tabellenführer aus Borussia Brand hatte man sich im Vorfeld nicht viele Chancen ausgerechnet. Bis zum Spielstand von 3:3 konnten die Breiniger durch den Doppelerfolg von Dieter Hilgers/Stefanie Hoever und die beiden Einzelsiege von Stefanie Hoever und Anke Buhr die Begegnung offen halten. Jedoch bei etwas mehr Glück in den zweiten Einzelbegegnungen von Stefanie Hoever und Anke Buhr, die beide leider im fünften Satz verloren gingen, sowie Dieter Hilgers der sein drittes Einzel denkbar knapp verlor wäre vielleicht sogar noch ein Punktgewinn möglich gewesen. So trat man die Heimreise mit der Erkenntnis, gut gespielt und dennoch hoch verloren, an.

 

Doppel: Dieter Hilgers / Stefanie Hoever (1:0), Walter Schleich / Anke Buhr (0:1)

Einzel: Dieter Hilgers (0:3), Walter Schleich (0:2), Stefanie Hoever (1:1), Anke Buhr (1:1)

 

Nur zwei Mannschaften in dieser Woche am Start

Spieler des Spieltag 14

Guido Buchholz

blieb im Einzel sowie im Dopple mit Frank Hanf  ungeschlagen beim Auswärtsspiel gegen ForsterLinde

 

 

Bezirksliga Herren Gruppe 1:     DJK Forster Linde – SV Breinig  9:5

 

Da Forster Linde im Vorfeld leider zu keinem Zeitpunkt bereit war einer Spielverlegung zuzustimmen, mussten wir ohne unsere Nummer eins Martin Theißen bei Forster Linde antreten. Trotz dieser Konstellation haben sich die aufgestellten Spieler erstaunlich gut dort verkauft. Etwas unglücklich begann man bereits in den Doppel die wir aus taktischen Gründen verändern mussten. Hier verloren Arnd Aelmanns und Elisa Buchholz trotz einer Satzführung von 2:1 erst im fünften Satz. Es waren dann nur Guido Buchholz und Frank Hanf die durch ihren Doppelerfolg den SV weiter im Spiel hielt. Da in den darauffolgenden sechs Einzelbegegnungen nur Frank Hanf, Guido Buchholz und Arnd Aelmanns ihre Spiele erfolgreich gestalteten und Elisa Buchholz etwas unglücklich im fünften Satz seine Partie als Verlierer die Platte verlassen musste, konnte man nicht mehr als den Einpunkterückstand konstant halten. Aus den darauffolgenden fünf Einzel war es dann nur noch Guido Buchholz der auch sein zweites Einzel für sich entschied. Arnd Aelmanns verlor hierbei wie auch zuvor Elisa Buchholz sein Einzel im fünften Satz. Dies war natürlich sehr ärgerlich, da Karsten Tobien in seinem zweiten Einzel bereits mit einer 2:0 Satzführung aussichtsreich in Führung lag, dies nicht mehr in die Wertung gekommen ist und somit auch das Schlußdoppel nicht mehr zum Einsatz kam.

 

Doppel: Frank Hanf / Guido Buchholz (1:0), Norbert Hanf / Karsten Tobien ( 0:1), Arnd Aelmanns / Elisa Buchholz (0:1)

Einzel: Frank Hanf (1:1), Norbert Hanf (0:2), Guido Buchholz (2:0), Elisa Buchholz (0:2), Arnd Aelmanns (1:1), Karsten Tobien (0:1)

 

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe A: TTC Justiz Aachen III – SV Breinig III 1:8

 

Nachdem man mit zwei Niederlagen in die Rückserie gestartet ist, konnte die dritte Vertretung ohne viel Mühe und unspektakulär beim Tabellenletzten TTC Justiz Aachen III ihre ersten Punkte einfahren. Nur Erich Poschen verlor hierbei seine Einzelpartie im fünften Satz mit 11:13 und bescherte damit der Mannschaft von Justiz den Ehrenpunkt. In Allen neun Begegnungen gaben die Spieler Denis Hanf, Andre Berger, Heinz Lasiota und Erich Poschen lediglich neun Sätze ab und ließen zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel daran wer dieses Spiel gewinnen würde.

 

Doppel: Andre Berger / Heinz Lasiota (1:0), Denis Hanf / Erich Poschen (1:0)

Einzel: Denis Hanf (2:0), Andre Berger (2:0), Heinz Lasiota (2:0), Erich Poschen (0:1)

 

Zweite Mannschaft im Aufwind

Spieler des Spieltag 13

Richard Theißen und Gerd Zschornak

steuerten gemeinsam im Doppel und Einzel 6 Punkte zum 9:7 Erfolg in der 1. Kreisklasse gegen TTC Justiz Aachen bei

 

1.Kreisklasse Herren: SV Breinig II – Alemannia Aachen 9:1

                                       TTC Justiz Aachen - SV Breinig II 7:9

 

In einem vorgezogenen Spiel trat die zweite Mannschaft im Heimspiel gegen die erste Vertretung von Alemannia Aachen an. Nach der überraschenden Niederlage im Hinspiel hatten sich die Akteure für das Rückspiel Wiedergutmachung vorgenommen. Das dies jedoch deutlich aussehen würde, konnte man so nicht erwarten. Da es einige sehr knappe Spiele gab, die glücklicherweise der SV für sich entscheiden konnte, ist der 9:1 Sieg etwas zu hoch ausgefallen. Nur Gerd Zschornak musste seinen Gegner in einem spannenden Match über fünf Sätze zum Sieg gratulieren.

Im zweiten Spiel bei der TTC Justiz Aachen dagegen war die Spannung kaum noch zu überbieten. Da man ohne die Nummer zwei Karsten Tobien antreten musste, war klar das es eine enge Kiste würde. Nach zwei verlorenen Anfangsdoppel und darauf folgenden drei Einzel geriet man schnell mit 1:5 in Rückstand. Hierbei konnte nur das Doppel Richard Theißen und Gerd Zschornak überzeugen. Jedoch Richard Theißen, Denis Hanf und Gerd Zschornak waren es dann die durch ihre anschließenden Siege den Rückstand auf 4:5 verkürzen konnten. Frank Voetee konnte die Niederlage von Rainer Holzweiler, und Heinz Werner Franzen glücklicherweise etwas kompensieren und beim Stand von  5:7 die Chance auf einen doppelten Punktgewinn aufrecht erhalten. Richard Theißen, Gerd Zschornak und Denis Hanf waren es dann die durch ihre weiteren Einzelerfolge, alle drei blieben an diesem Abend ungeschlagen, eine erstmalige Führung mit 8:7 erkämpften. Nun musste das Schlußdoppel entscheiden. Nach einem 0:2 Rückstand konnte sich das Doppel Richard Theißen und Gerd Zschornak immer besser auf den Gegner einstellen und drehten das Spiel noch mit 3:2 Sätzen und der 9:7 Erfolg war perfekt.

 

Doppel: Karsten Tobien / Frank Voetee (1:0),Rainer Holzweiler / Heinz Werner Franzen (1:1), Richard Theißen / Gerd Zschornak (3:0), Frank Voetee / Denis Hanf (0:1)

Einzel: Rainer Holzweiler (2:2), Karsten Tobien (1:0), Frank Voetee (2:1), Richard Theißen (3:0), Gerd Zschornak (2:1), Heinz Werner Franzen (1:3), Denis Hanf (2:0)

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe A: SV Breinig III – DJK Forster Linde III 3:8

 

Das Spiel der dritten Mannschaft des SV Breinig gegen die ebenfalls dritte Vertretung von DJK Forster Linde kann man unter der Kategorie, gut gespielt, viele Spiele im fünften Satz verloren und am Ende wieder einmal unverdient ohne Punktgewinn, einstufen. Da zu Beginn beide Doppelpartien verloren wurden, war zu diesem Zeitpunkt klar das es gegen eine sehr Spielerich ausgeglichene Mannschaft aus Forst sehr schwer werden würde. Jedoch durch die im Anschluss gewonnen Einzelbegegnungen von Andre Berger, Heiz Lasiota und Denis Hanf konnten man die Partie bis zum 3:4 offen halten. Danach wurden in den darauffolgenden vier Spielen viele Sätze äußerst knapp mit nur zwei Punkten Unterschied verloren. Dies ist natürlich sehr ärgerlich da die Spiele von Helmut Hamacher, der sein drittes Einzel bereits deutlich gewann, und Denis Hanf, der in seinem letzten Einzel auch schon eine 2:0 Satzführung verbuchen konnte, nicht mehr in Wertung aufgenommen werden konnte.

 

Doppel: Helmut Hamacher / Heinz Lasiota (0:1), Denis Hanf / Andre Berger (0:1)

Einzel: Denis Hanf (1:1), Andre Berger (1:1), Heinz Lasiota (1:2), Helmut Hamacher (0:2)

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe B: TTC Justiz Aachen II – SV Breinig IV 8:2

 

Eine deftige Niederlage, die so nicht eingeplant war, gab es für die vierte Mannschaft im Auswärtsspiel bei TTC Justiz Aachen II. Bereits durch die beiden Niederlagen im Doppel konnte sich Justiz von Beginn an in Führung bringen und auch in den darauffolgenden Einzel deutlich mit 6:1 absetzen. Lediglich Erich Poschen und Dieter Hilgers sorgten auf Grund ihrer Einzelsiege für Ergebniskosmetik, konnten aber dadurch nicht wirklich den Spielverlauf entscheidend beeinflussen.

 

Doppel: Erich Poschen / Stefanie Hoever (0:1), Dieter Hilgers / Walter Schleich (0:1)

Einzel: Erich Poschen (1:1), Dieter Hilgers (1:1), Walter Schleich (0:2), Stefanie Hoever (0:2)

 

Michael Burlet verlängert beim SV Breinig

Der SV Breinig hat sich mit Trainer Michael Burlet auf eine weitere Zusammenarbeit bis 2019 geeinigt. Michael Burlet und sein Trainerteam arbeiten seit mehreren Jahren mit großem Engagement und Erfolg und sind maßgeblich für die positive sportliche Entwicklung der Schwarz-Weißen von der Schützheide verantwortlich.

Der 53-jährige hat die Mannschaft im Frühjahr 2013 übernommen und wenige Monate später vor dem Abstieg in die Bezirksliga bewahrt. 2015 gelang unter seiner Regie der erstmalige Aufstieg in die Mittelrheinliga, der zwei Jahre später mit der Meisterschaft in der Landesliga wiederholt werden konnte. Anfang 2018 gewann die Mannschaft von Michael Burlet erstmals in der Vereinsgeschichte den traditionsreichen Hallencup der Sparkasse Aachen (ehemals Köpi Cup).

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Michael Burlet und seinem Trainerteam und wünschen viel Spaß und Erfolg!
   
© ALLROUNDER

Login Form