News (alle Abteilungen)

Volles Haus beim zweiten Seniorenfrühstück des SV Breinig

Dass man beim SV Breinig nicht ausschließlich auf die fußballerische Ausbildung seiner Jugendspieler setzt, sondern auch auf soziale Kompetenzen achtet, wurde am vergangenen Samstag abermals unter Beweis gestellt.

Die Jugendabteilung hatte alle Senioren über 65 Jahre des Ortes zu einem Frühstück in die Vereinsgaststätte "By Henry" eingeladen. Trotz winterlichen Wetters folgten, unter dem Veranstaltungsmotto "Jung trifft Alt", mehr als 100 Senioren dieser Einladung. Unterstützt vom Gastwirt der Vereinsgastronomie Henry Ganser, bewirteten die B-Jugendlichen des Vereins die Senioren mit Kaffee und Brötchen.

In einer kurzen Ansprache begrüßte der stv. Jugendleiter Günter Kloubert die anwesenden Gäste und freute sich, dass kein Platz unbesetzt blieb. Ebenso ermunterte er die Teilnehmer bei Fragen zum Vereinsleben, gerne die Jugendlichen anzusprechen. Dies wurde von den Senioren auch rege in Anspruch genommen. Günter Kloubert führte Interesssierte dann auch durch die Vereinsanlage mit 2 Kunstrasen-, 1 Naturrasenplatz sowie dem Vereinsheim.

Als besondere Überraschung hatte die Musiklehrerin Agata Sewera drei ihrer Schüler mitgebracht, die klassische Musikstücke auf Geige und E-Piano vortrugen. Am Ende waren sich alle einig, dass dies sicherlich nicht das letzte Seniorenfrühstück beim SV Breinig war. 

Fabian Groß neuer Schiedsrichter im Fußballkreis Aachen

Fabian Groß, Spieler unserer 4. Seniorenmannschaft, hat den Schiedsrichter-Lehrgang des Fußballkreises Aachen erfolgreich bestanden und pfeift nun für den SV Breinig.

Wir gratulieren herzlich zur bestandenen Prüfung und wünschen viel Spaß und Erfolg sowie allzeit guten Pfiff.

Der SV Breinig stellt nun sechs Seniorenschiedsrichter im Fußballkreis Aachen.

Sportplatzpflegetag 2018

Am Samstag, den 24.03.2018 findet der jährliche Sportplatzpflegetag des SV Breinig statt.

Wir würden uns freuen, wenn uns möglichst viele Mitglieder bei der diesjährgen Sportplatzpflege helfen würden.
Wer uns unterstützen möchte, kann an dem Tag unangemeldet vorbeikommen und anpacken. Es wäre gut, wenn ihr geeignete Kleidung, Handschuhe und bestenfalls Sicherheitsschuhe/ festes Schuhwerk tragen würdet.

Denkt dran: "Viele Hände, schnelles Ende"  :-) Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Nun wird es ganz schwer die Bezirksliga zu halten

Die nächsten Begegnungen:

   
Bezirksliga Herren Gruppe 1
1.Kreisklasse Herren
2.Kreisklasse Herren Gruppe 1
2.Kreisklasse Herren Gruppe 2
Fr. 16.03.2018 / 19:30 Uhr
Do. 15.03.2018 / 19:30 Uhr
Fr. 16.03.2018 / 20:00 Uhr
Do. 15.03.2018 / 19:30 Uhr
SV Breinig - TV Arnoldsweiler
SV Breinig II - SuS Borussia Brand IV
WSV Würselen III - SV Breinig III
SV Breing IV - DJK Forster Lind IV

 

Bezirksliga Herren Gruppe 1: DJK Raspo Brand - SV Breinig 9:3

                                                  SV Breinig - SSV Gevelsdorf 5:9

 

Gleich zweimal musste an diesem Wochenende die erste Mannschaft antreten. Da Raspo Brand keinen Ausweichtermin bestätigte und wir somit keinen Ausweichtermin finden konnten, musste der SV mit Ersatz in diese Partie gehen. Und zum wiederholten Male war das Pesch auf der Seite von Breinig. So verlor man nicht nur das Anfangsdoppel Martin Theißen/Guido Buchholz mit 12:14 im fünften Satz, sondern auch noch vier weitere Einzelbegegnungen knapp und unglücklich im Fünften. So waren es dann Frank Hanf/Rainer Holzweiler im Doppel sowie Guido Buchholz und Frank Hanf die an diesem Abend etwas Zählbares erspielen konnten.

In der zweiten Partie des Wochenende hatte man in einem verlegten Spiel den SSV Gevelsdorf zu Gast. Hierbei ging es sich um ein reines Duell im Kampf um den Klassenerhalt. Da man in der Vergangenheit in den Doppel etwas unglücklich agierte, beschloss man diese etwas zu verändern. Dies hatte zu Folge das man durch die Doppel Martin Theißen/Guido Buchholz und Norbert Hanf/Elisa Buchholz mit einer 2:1 Führung in die ersten Einzelbegegnungen gehen konnte. Das dritte Doppel Frank Hanf/Arnd Aelmanns wurde wie so oft in der Vergangenheit knapp im fünften Satz verloren. Im Anschluss setzte sich die Pechsträhne der vergangen Wochen fort. Sehr viele Sätze wieder sehr knapp und auch einige Spiele erst im fünften Satz wurden verloren und so lag man nach einer 2:1 Führung mit 2:6 im Rückstand. Etwas Hoffnung kam auf als Arnd Aelmanns sein Einzel ziemlich überlegen für sich entscheiden konnte und Martin Theißen zum gleichen Zeitpunkt bereits mit 2:0 Sätzen in Führung lag. Jedoch diese 2:0 Führung reichte leider nicht aus da er in den darauffolgenden Sätzen mit 9:11 und 10:12 das Nachsehen hatte. Doch man gab nicht auf und konnte sich durch die deutlichen Siege von Norbert Hanf und Guido Buchholz zum 5:8 etwas heran kämpfen. Elisa Buchholz verlor etwas überraschend sein zweites Einzel und so vergab man die Chance, da Arnd Aelmanns sich bereits klar im Parallelspiel auf der Siegerstraße befand, den Einzug ins Schlußdoppel um somit einen eventuellen Punkt zu retten.

 

Doppel: Martin Theißen / Guido Buchholz (1:1), Frank Hanf / Rainer Holzweiler (1:0), Frank Hanf /  Arnd Aelmanns (0:1), Elisa Buchholz / Arnd Aelmanns (0:1), Norbert Hanf / Elisa Buchholz (1:0)

Einzel: Martin Theißen (0:4), Frank Hanf (1:3), Norbert Hanf (1:1), Guido Buchholz (2:2), Elisa Buchholz (0:3), Arnd Aelmanns (1:1), Rainer Holzweiler (0:1)

 

1.Kreisklasse Herren: SV Breinig II Spiel gegen Münsterbusch wurde verlegt

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe A: FC Germania Vossenack – SV Breinig III 7:7

 

Eine am Ende gerechte Punkteteilung gelang der dritten Mannschaft im Auswärtsspiel bei FC Germania Vossenack. Nach dem Doppelerfolg von Denis Hanf/Anke Buhr konnte man auch in den darauf folgenden acht Einzelbegegnungen jeweils immer ein Spiel gewinnen. So stand es nach vor den Partien des oberen gegen unteren Paarkreuz weiterhin mit 5:5 unentschieden. Denis Hanf und Heinz Lasiota ließen im Anschluss gegen die an Brett drei und vier spielenden Spielern von Vossenack nichts mehr anbrennen, gewannen ihre beiden Einzel ohne Satzverlust und holten damit die nötigen Zähler zum gerechten 7:7 Entstand.

 

Doppel: Heinz Lasiota / Stefanie Hoever (0:1), Denis Hanf / Anke Buhr (1:0)

Einzel: Denis Hanf (2:1), Heinz Lasiota (2:1), Stefanie Hoever (1:2), Anke Buhr (1:2)

 

 

2. Kreisklasse Herren Gruppe B: SV Breinig IV- DJK Laurensberg II 7:7

 

Einen Achtungserfolg gelang der vierten Vertretung des SV Breinig gegen den in der Tabelle deutlich besser platzierten Gast aus Laurensberg. Verlor man das Hinspiel doch deutlich mit 2:8 so konnte man sich über den unerwarteten Punktgewinn freuen und einen weiteren Zähler im Kampf um den Klassenerhalt erringen.  Hierbei überzeugte vor Allem das ober Paarkreuz mit Helmut Hamacher und Dieter Hilgers. Helmut Hamacher blieb in seinen drei Einzel sowie im Doppel mit Walter Schleich an diesem Abend unbesiegt und Dieter Hilgers konnte ebenfalls mit seinem Doppelpartner Martin Zeevaert und zwei Einzelsiege zum erfreulichen Punkterfolg beitragen.

 

Doppel: Helmut  Hamacher / Walter Schleich (1:0), Dieter Hilgers / Martin Zeevaert (1:0)

Einzel: Dieter Hilgers (2:1), Helmut Hamacher (3:0), Walter Schleich (0:3), Martin Zeevaert (0:3)

 

 

Mitgliederversammlungen 2018 - Save the dates

Auch in diesem Jahr finden wieder Mitgliedersammlungen beim SV Breinig statt. Diese geben allen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit sich über das Vereinsgeschehen zu informieren und einen neuen Vorstand zu wählen.

 

 

Termine:

27. April 2018 | ab 19:00 Uhr | Vereinsjugendtag (Mitgliederversammlung der Jugendabteilung)

08. Juni 2018 | ab 20:00 Uhr | Mitgliederversammlung des Hauptvereins

Der Termin der Versammlung der Tischtennis-Abteilung steht noch nicht fest. Sobald dieser feststeht wird er an dieser Stelle bekanntgegeben.

Erster Punktgewinn für das Herren Bezirksliga Team in der Rückrunde

Spieler des Spieltag 17

Martin Theißen

blieb im oberen Paarkreuz unbesiegt und gewann auch ein Doppel (leider nur eins) mit Guido Buchholz

Die nächsten Begegnungen:

   
Bezirksliga Herren Gruppe 1
 
1.Kreisklasse Herren
2.Kreisklasse Herren Gruppe 1
2.Kreisklasse Herren Gruppe 2
Sa. 10.03.2018 / 18:30 Uhr
So. 11.03.2018 / 15:00 Uhr
Do. 08.03.2018 / 19:30 Uhr
Fr. 09.03.2018 / 19:30 Uhr
Do 08.03.2018 / 19:30 Uhr
DJK Raspo Brand - SV Breinig
SV Breinig - SSV Gevelsdorf
SV Breinig II - DJK Münsterbusch
FC Germania Vossenack - SV Breinig III
DJK Laurensberg II - SV Breinig IV

 

Bezirksliga Herren Gruppe 1: SV Breing - DJK Kreuzau II 8:8

 

Zwar holte man gegen die zweite Vertretung von Kreuzau den ersten Rückrundenzähler, dieser ist jedoch im Kampf um den Klassenerhalt definitiv zu wenig.  Dabei begann alles ziemlich vielversprechend, durch den Doppelerfolg von Guido Buchholz/Martin Theißen sowie die Einzelsiege von Martin Theißen, Frank Hanf, Norbert Hanf und Arnd Aelmanns konnte man die zweite Einzelrunde mit einem knappen 5:4 Vorsprung beginnen. In dieser Runde waren es dann jedoch nur Martin Theißen ( er blieb in beiden Einzeln unbesiegt ), Guido Buchholz und der Ersatzspieler Denis Hanf ( der in einem taktisch sehr klugen geführten Spiel ) die als Sieger den Tisch verließen. Beim Stand von 8:7 für Breinig musste nun das Schlußdoppel über Sieg oder Unentschieden entscheiden. Zwar konnte das Doppel Guido Buchholz/Martin Theißen den ersten Satz gewinnen, jedoch den zweiten verlor man etwas unglücklich mit 11:13. In den darauffolgenden Sätzen ließen das Doppel von Kreuzau den beiden Breiniger jedoch keine Chance mehr und gewannen die Sätze 3 und 4 recht deutlich.

 

Doppel: Martin Theißen / Guido Buchholz (1:1), Frank Hanf / Denis Hanf (0:1), Norbert Hanf / Arnd Aelmanns (0:1)

Einzel: Martin Theißen (2:0), Frank Hanf (1:1), Norbert Hanf (1:1), Guido Buchholz (1:1), Arnd Aelmanns (1:1), Denis Hanf (1:1)

 

1.Kreisklasse Herren: DJK Nütheim Schleckheim - SV Breing II 7:9

 

Einen wahren Krimi erlebte die zweite Mannschaft im Auswärtsspiel gegen Nütheim Schleckheim. Ziemlich schnell lag man nach den Doppelbegegnungen und das verlorene Einzel von Karsten Tobien mit 0:4 im Rückstand. Doch durch die Siege von Rainer Holzweiler, Heinz Werner Franzen, Frank Voetee und Gerd Zschornak kam man nach den ersten Einzelpartien auf 4:5 heran. Karsten Tobien, Frank Voetee, Gerd Zschornak und Denis Hanf waren es dann die in der zweiten Einzelrunde ihre Partien für sich entscheiden konnten und somit mit einer 8:7 Führung das Schlußdoppel ermöglichten. Dieses Doppel war an Spannung kaum zu überbieten. Jedoch konnten sich am Ende durch einen knappen Fünfsatzsieg 8:11, 13:11, 9:11, 12:10 und 8:11 das Doppel Karsten Tobien/ Frank Voetee durchsetzen und somit den 9:7 Sieg perfekt machen.

 

Doppel: Karsten Tobien / Frank Voetee (1:1),Rainer Holzweiler / Gerd Zschornak (0:1), Heinz Werner Franzen / Denis Hanf (0:1)

Einzel: Rainer Holzweiler (1:1), Karsten Tobien (1:1), Frank Voetee (2:0), Heinz Werner Franzen (1:1), Gerd Zschornak (2:0), Denis Hanf (1:1)

 

2.Kreisklasse Herren Gruppe 1: SV Breing III - DJK Laurensberg II 8:2

 

Einen in der Höhe auch verdienten 8:2 Sieg erzielte die dritte Mannschaft des SV Breinig gegen den Phasenweise etwas überforderten Spielern der DJK Laurensberg. Schnell lag man nach den beiden gewonnen Doppeln Andre Berger/Heinz Lasiota und Denis Hanf/Helmut Hamacher schon mit 2:0 in Führung. Denis Hanf und Heinz Lasiota blieben an diesem Abend im Doppel und in ihren beiden Einzeln unbesiegt und steuerten gemeinsam mit den weiteren Erfolgen von Andre Berger und Helmut Hamacher zum zu keinem Zeitpunkt gefährdeten 8:2 Sieg die fehlenden Punkte bei.

 

Doppel: Andre Berger / Heinz Lasiota (1:0), Denis Hanf / Helmut Hamacher (1:0)

Einzel: Denis Hanf (2:0), Andre Berger (1:1), Heinz Lasiota (2:0), Helmut Hamacher (1:1)

 

2.Kreisklasse Herren Gruppe 2: SV Breing IV spielfrei

 

   
© ALLROUNDER

Login Form