News (alle Abteilungen)

Eine starke Saison endet mit tollen Erfolgen

Unsere 1. Mannschaft gewinnt ihr letztes Saisonspiel bei Bergisch Gladbach nach drei Toren von Nico Dautzenberg und einem von Christos Draganidis mit 4:1 und beendet die Saison auf einem sensationellen 6. Tabellenplatz. Dies ist die beste Platzierung in der 108-jährigen Vereinshistorie.
Unsere 2. Mannschaft beendet die Saison auf einem sehr guten 8. Tabellenplatz in der starken Kreisliga A.
Unsere 3. Mannschaft schafft unter der Leitung von Gerd Schnitzler mal wieder den Klassenerhalt und setzt sich gegen mehrere Erstvertretungen durch. Hut ab!
Die 4. Mannschaft darf weiterhin vom Aufstieg träumen, da sie mit dem 3. Tabellenplatz an der Relegation teilnehmen wird. 
Unsere neu gegründete Damenmannschaft wurde 5. in der Kreisliga A und möchte dies in der kommenden Saison toppen!

Herzlichen Glückwunsch an alle Teams zu diesen tollen Erfolgen! Neben den sportlichen Erfolgen wart ihr zudem äußerst faire Sportsleute, worauf alle Schwarz-Weißen des SVB sehr stolz sind.

Freunde aus Valognes zu Gast in Breinig

Am Samstag, den 09.06.2018 empfing unsere Altherren-Mannschaft ein Team unserer Partnerstadt Valognes (Frankreich) zu einem Freundschaftsspiel auf der Schützheide.

Das Spiel, welches auf dem Kleinfeld unserer Sportanlage ausgetragen wurde, endete nach 50 Minuten Spielzeit mit 9:4 für unseren SV Breinig. Es war ein sehr unterhaltsames Spiel gegen sehr sympathische Gäste und Freunde aus unserer Partnerstadt in der Normandie.

Vielen Dank an alle Beteiligten und den Stadtsportverband für die Vermittlung des Freundschaftsspiels.

Bezirksliga: 2. Relegationsrunde klar verloren

Waren wir in der 1. Relegation gegen den TTC Stolberg-Vicht II noch erfolgreich, so hatten wir - laut Verband musste noch eine 2. Runde gespielt werden - in Quettingen (Leverkusen) gegen die DJK Quettingen und im 2. Spiel gegen TTG Vogelsang keine Siegchancen. Wegen des unglücklichen Ansetzungstermines konnten wir nur mit einer Rumpfmannschaft - diese bestand aus Guido Buchholz, Elisa Buchholz, Denis Hanf, Erich Poschen und D. Hilgers - antreten. Beide 9:2 Niederlagen waren trotz kämpferischer Einstellung nicht zu vermeiden. Im 1. Spiel gewann das Doppel G. Buchholz/E. Buchholz, während D. Hanf/D. Hilgers gegen das Quettinger Spitzendoppel knapp verloren. Im Einzel überzeugte dann D. Hanf, der sein Spiel nach einem 0:2 Rückstand noch drehen konnte. Im zweiten Spiel gegen TTG Vogelsang punktete ebenfalls das Doppel Buchholz/Buchholz, im Einzel ließ dann G. Buchholz mit einem 3:0 Sieg seinem Gegner keine Siegchance.

Mit diesen Ergebnissen bleibt die Anwartschaft auf Platz 6 der Relegationsrunde erhalten, dies dürfte aber nicht ausreichen für den Klassenerhalt. Eigentlich schade; in einer kompletteren Aufstellung hätte es sicher zu einer wesentlich besseren Platzierung gereicht.

 

 

Erste Relegationsrunde souverän gemeistert und Hürde 1 überwunden.

vl:Martin Theißen,Norbert Hanf,Frank Hanf,Arnd Aelmanns,Rainer Holzweiler,Elisa Buchholz,Guido Buchholz,Frank Voetee

SV Breinig gewinnt sehr deutlich mit 9:1 gegen den Lokalrivalen von TTC Stolberg Vicht II

 

 

Trotz der 5:1 Punkteausbeute in den letzten 3 Meisterschaftsspielen gegen sehr spielstarke Gegner, konnte der Weg der Relegation zum Klassenerhalt in der Bezirksliga nicht vermieden werden. Hierzu musste man in der ersten Runde gegen den Vereinsnachbarn aus Vicht antreten. Leider reiste der TTC Stolberg Vicht aus Urlaubs- und Krankheitsgründen nicht in Bestbesetzung an und der SV musste kurzfristig Elisa Buchholz (verletzungsbedingt) durch Frank Voetee ersetzen. In heimischer Halle und vor einer sehr guten Zuschauerkulisse (hier noch einmal einen Dank an alle die uns unterstützt haben) ging man trotz eines stark ersatzgeschwächten Gegner sehr konzentriert in die Partie. Dies bewies man bereits durch die drei Doppelerfolge von Frank Hanf/Martin Theißen, Norbert Hanf/Arnd Aelmanns und Guido Buchholz/Frank Voetee zu Beginn der Partie. Martin Theißen und Frank Hanf waren es dann die bei ihren 3:0 Satzerfolgen dem Gegner keinerlei Chancen ließen. Etwas enger und spielerisch ausgeglichener verliefen die beiden Begegnungen im mittleren Paarkreuz von Norbert Hanf und Guido Buchholz. Beide konnten zwar ihre Spiele mit 3:1 Sätzen gewinnen und somit ein Zwischenergebnis von 7:0 erspielen, jedoch hatten beide viel Mühe mit den arrangierten und sehr guten spielerischen Fähigkeiten ihrer Gegner. Im unteren Paarkreuz schraubte im Anschluss Arnd Aelmanns das Ergebnis, durch einen überaus deutlichen 11:1, 11:3 und 11:1 Sieg, auf ein 8:0 für den SV Breinig. Leider musste Frank Voetee sein Einzel im vierten Satz verletzungsbedingt aufgeben und bescherte somit TTC Stolberg Vicht den ersten Punktgewinn im Match. Martin Theißen war es dann der mit seiner beeindruckenden Leistung und 3:0 Satzgewinn die Partie mit 9:1 für den SV Breinig beendete.

 

Ob dieser Erfolg nun reicht um die Klassenerhalt zu sichern oder ob man noch eine weitere Runde spielen muss bleibt erst einmal Abzuwarten und entscheidet sich in den nächsten Tagen.

 

links Arnd Aelmanns

recht Guido Buchholz

in ihren Einzelbegenungen

 

SV Breinig hilft bei der Kehrwoche

Das Jugendkonzept des SV Breinig sieht vor, dass neben einer vernünftigen fußballerischen Ausbildung auch soziale Kompetenzen vermittelt werden sollen. Ab der D-Jugend hat jede Mannschaft einmal im Jahr einen Dienst für die Allgemeinheit zu übernehmen.

Am Freitag traf sich deshalb unsere D-Jugend, verstärkt durch die Jungs der Spielgemeinschaft Dorff/Breinig, um im Rahmen der städtischen Kehrwoche die Straßen unserer Stadt zu reinigen. Fast 30 Kinder, das gesamte Trainerteam  und Mitglieder des Jugendvorstand „bewaffneten“ sich mit Handschuhen, Greifzangen und Plastiksäcken und reinigten die Straßen rund um den Sportplatz und das Bahngelände “Im Steg“ und „Am Pampütz“. Dabei wurden 8 Säcke Müll und zwei wild entsorgte, mit Beton ausgegossene Blumenkübel zusammengetragen.

Der SV Breinig bedankt sich bei den Helfern.

Relegationsspiel Bezirksliga

Zum Klassenerhalt in der Bezriksliga muss die 1. Herren-Mannschaft des SV Breinig  gegen die Zweitvertretung des TTC Stolberg-Vicht antreten. Das Spiel findet am

05.05.2018, 19.30 Uhr, in der Mehrzweckhalle Breinig (kleine Halle)

statt und verspricht eine spannende Partie zu werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich zur Unterstützung unseres Teams zahlreiche Zuschauer einfinden würden.

   
© ALLROUNDER

Login Form