News

Volle Hütte auf der Schützheide

Ostercamp des SV Breinig mit 50 Kindern komplett ausgebucht und sorgt für viele strahlende Gesichter.

Das nunmehr sechste Fußballcamp des SV Breinig fand in der ersten Ferienwoche vom 26.3-28.3.18 statt. Nachdem man in den Herbstferien auf ein Camp verzichtet hatte, wurde nun mit einem überarbeiteten Konzept in das neue Jahr 2018 gestartet. So haben die Kinder in diesem Jahr zum ersten Mal das DFB-Fußball-Abzeichen, bzw. die Jüngsten das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen, erwerben können.

Unverändert ist jedoch der Tagesablauf geblieben. Nach einem leckeren Frühstück zu Beginn des Tages haben die begeisterten Kinder am Vormittag in Kleingruppen an ihrer Technik gefeilt. Dann ging es zum Mittagessen in die „Sportsbar by Henry“, die auch dieses Mal wieder für eine umfangreiche und gute Rundumverpflegung sorgte. Nach dem Mittagsessen gab es jedoch wieder nur ein Motto: „Raus und an das runde Leder“. Am Nachmittag stand wie gewohnt das Spielen für die Kinder im Vordergrund. Damit die Kids auch wieder gestärkt den Weg nach Hause antreten konnten, wurden am Ende eines jeden Tages Äpfel und Bananen zur Verfügung gestellt.  

Am letzten Tag standen neben dem bewältigen des DFB-Abzeichens zwei weitere Highlights auf dem Programm. Zum Abschluss des sportlichen Teils stellten sich die sieben Trainer allen 50 Kindern in einem Spiel über das ganze Spielfeld. Leider waren sie dieser Herausforderung nicht gewachsen und verloren unter dem Jubelgeschrei der Kids mit 3:2. Im Anschluss stand dann der letzte Höhepunkt an, die Siegerehrung. Zum einen wurden die DFB-Urkunden verliehen, zum anderen wurden die Jahrgangsbesten nochmals einzeln geehrt. Tatkräftige Unterstützung bekam der SV Breinig hierbei von Tobias Mohr, Spieler von Alemannia Aachen, der die Urkunden überreichte und im Anschluss noch für Fotos und Autogramme zur Verfügung stand. Dies ist besonders hervorzuheben, da die Alemannia am gleichen Tag ein schwieriges Meisterschaftsspiel zu absolvieren hatte. Deshalb nochmals ein großes Dankeschön an die Alemannia aus Aachen.

Der SV Breinig plant dieses Jahr ein weiteres Camp im Herbst.

Volles Haus beim zweiten Seniorenfrühstück des SV Breinig

Dass man beim SV Breinig nicht ausschließlich auf die fußballerische Ausbildung seiner Jugendspieler setzt, sondern auch auf soziale Kompetenzen achtet, wurde am vergangenen Samstag abermals unter Beweis gestellt.

Die Jugendabteilung hatte alle Senioren über 65 Jahre des Ortes zu einem Frühstück in die Vereinsgaststätte "By Henry" eingeladen. Trotz winterlichen Wetters folgten, unter dem Veranstaltungsmotto "Jung trifft Alt", mehr als 100 Senioren dieser Einladung. Unterstützt vom Gastwirt der Vereinsgastronomie Henry Ganser, bewirteten die B-Jugendlichen des Vereins die Senioren mit Kaffee und Brötchen.

In einer kurzen Ansprache begrüßte der stv. Jugendleiter Günter Kloubert die anwesenden Gäste und freute sich, dass kein Platz unbesetzt blieb. Ebenso ermunterte er die Teilnehmer bei Fragen zum Vereinsleben, gerne die Jugendlichen anzusprechen. Dies wurde von den Senioren auch rege in Anspruch genommen. Günter Kloubert führte Interesssierte dann auch durch die Vereinsanlage mit 2 Kunstrasen-, 1 Naturrasenplatz sowie dem Vereinsheim.

Als besondere Überraschung hatte die Musiklehrerin Agata Sewera drei ihrer Schüler mitgebracht, die klassische Musikstücke auf Geige und E-Piano vortrugen. Am Ende waren sich alle einig, dass dies sicherlich nicht das letzte Seniorenfrühstück beim SV Breinig war. 

E-Junioren-Hallencup 2018

  

Zugunsten der Deutschen Kinderkrebshilfe schossen am Sonntag 25.02.2018 die E-Junioren des SV Breinig Tore in der Sporthalle des Berufskollegs Eschweiler – hier spielten 9 Teams nicht nur um den Einzug in die Halbfinals und um den Turniersieg, sondern auch um das Ticket für die Endrunde des E-Junioren-Hallencup 2018 in der Sportschule Hennef am 11. März. Die Einführung der Futsal-Spielregeln bedeutete zunächst für die Teams eine gravierende Umstellungen zum bisherigen Spielbetrieb. U. a. wurde die Anzahl der Spieler auf 1:4 (bisher 1:5) reduziert. Dennoch konnten die E-Junioren des SV Breinig unter der Leitung von Trainer Andreas Kinderreich und Mohamed Zeroual das Turniergeschehen lange offen halten, verloren aber letztendlich im Finale gegen Alemannia Aachen mit 3:0 Toren. Der SV Breinig erreichte mit dem zweiten Platz dennoch die nächste Runde und darf somit den Fußballkreis Aachen in Hennef vertreten.

Wir gratulieren unserem E1-Team und wünschen viel Erfolg in Hennef!

F-Jugendmannschaft läuft bei belgischen Erstliga-Spiel mit auf

Zusammen mit ihren Trainern Heiko Jahn und Markus Hansen und zahlreichen Eltern besuchten F-Jugendspieler das Spiel der belgischen A-Liga zwischen KAS Eupen und Sporting Lokeren. Sichtlich begeistert waren die Kinder, als sie mit den Spielern der Eupener Mannschaft auf den Platz laufen durften. Trotz Minusgraden hatten die Kinder eine Menge Spaß. In dem Spiel gegen die im oberen Tabellendrittel angesiedelte Mannschaft aus Lokeren ging es für Eupen darum, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu halten. Dies gelang auch durch einen 3:2 Sieg der Eupener.

Ein schönes Erlebnis für die 11 Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern!

E1-Jugend wird klarer Sieger bei Adler Büsbach!

Am Samstag 17.02.2018 hat die E1 Mannschaft an dem Hallenturnier von Adler Büsbachin der Halle des Goethe Gymnasiums teilgenommen. Die Jungs haben sich als souveräner Sieger in der zweiten voninsgesamt drei Gruppen für das Halbfinale qualifiziert. Das Spiel um den Einzug ins Finale konnte das E1-Teamgegen Borussia Brand ohne große Probleme mit 2:0 für sich entscheiden. Nun stand das Endspiel gegen VFL Rheinbach, die Mannschaft, die genauso wie der SV Breinig ungeschlagen und souverän ins Finale gekommen ist. Die E1-Jungs waren aber an diesem Wochenende auch im Finalspiel dem starken Gegner gegenüber sehr überlegen und konnten das Spiel mit 4:0 für sich entscheiden. Mit allen Siegen und der gesamten Tordifferenz von 17:0 ist die E1-Jugend ein klarer Sieger des Turniers geworden!

Herzlichen Glückwunsch an die E1-Jungs, weiter so!

E1-Jugend feiert Turniersieg in Simmerath!

Am Sonntag den 04.02.2018 hat die E1 Mannschaft an dem gut organisierten Hallenturnier vom FC Eifel in der Simmerather Sekundarschule dank der spontanen Einladung seitens des Veranstalters teilgenommen.

Neben dem Team des Gastgebers waren noch weitere starke Mannschaften wie der FC Inde Hahn dabei. In einem bis zum Schluß spannenden Turnierablauf konnte sich die E1 gut durchsetzen und mit einem Unentschieden gegen den Gastgeber vom FC Eifel neben allen anderen gewonnenen Spielen den Turniersieg sichern! 

Wir gratulieren unserem E1-Team und wünschen weiterhin viel Erfolg!


   

Kooperationspartner  

 
 
   
© ALLROUNDER

Login Form