News

Die neue Kollektion ist da!

SVB-KollektionAb sofort ist die neue SVB-Kollektion von JAKO erhältlich. Wer von euch beispielsweise ein T-Shirt, ein Sweatshirt oder eine Trainingstasche im SVB-Design bzw. mit SVB-Logo haben möchte, kann dieses ab sofort beim Sporthaus Flink in Stolberg erwerben.

Bestellformular

Alles für den guten Zweck

Bei der Finalrunde des diesjährigen Mexiko-Turniers wurde in der G-, F- und E-Jugend wieder für reichlich Spannung gesorgt.

Nach einem langen Sonntag standen alle Sieger des Mexiko-Turniers fest: Die Bambinis und die E-Jugend des Jugendsport Wenau und die F-Jugend von Play-it Juniors konnten sich am zweiten Wochenende des Turniers gegen starke Konkurrenz wie Alemannia Aachen, Fortuna Kön, SV Breinig oder SV Eilendorf durchsetzen. In der kleinen Finalrunde, in der alle zweitplatzierten der Vorrunde spielten, erkämpften sich ASA Atsch und VfL 08 Vichttal die meisten Punkte.

Die 27. Auflage des Cups, der wie immer vom SV Breinig ausgetragen wurde, spendete ihre Gewinne auch dieses Jahr der Stiftung Waisenhaus, die Egidius Braun in Mexiko gründete. Seine Enkelin Lisa Braun war am Sonntag anwesend und nahm den Scheck für den guten Zweck entgegen. Sie engagiert sich sehr für die Stiftung und war selbst schon drei Mal in Quetero, wo das Werk ihres Großvaters gegründet wurde.

Bei der Siegerehrung war auch der Bürgermeister der Stadt Stolberg vor  Ort, der sich für das Engagement und die tolle Jugendarbeit des SV Breinig bedankte. Außerdem bedankte sich Frank Laumen, Vorsitzender des Ausrichters, bei Simone Marcelli und Lotte Münch für deren ehrenamtliches Engagement seit der ersten Austragung 1990 und lobte die Arbeit des Turnierleiters Werner de Fries und allen Helfern für ein faires Sportfest mit vielen Toren und reichlich Spannung. Das betonte auch Jugendleiter Thomas Menke, für den die Vorbereitungen für das 28. Mexiko-Turnier schon in einem Monat wieder beginnen.

Trikot der Nationalmannschaft als Hauptgewinn

Verlosung im Rahmen des 27. Mexiko-Turniers am kommenden Wochenende

Beim 27. Mexiko-Turnier zugunsten der DFB-Stiftung Egidius Braun wartet ein Trikot mit originalen Unterschriften der deutschen Nationalmannschaft auf einen Gewinner.
Kommt am Wochenende in die Sporthalle in der Stefanstraße und kauft Lose für den guten Zweck. Mit etwas Glück gewinnt ihr das Trikot.

Vielen Dank an Georg Behlau vom Büro der Nationalmannschaft und an den Deutschen Fußballverbund für die Bereitstellung.

Notfall-Seminar

Am 23.11.2016 trafen sich Trainer/innern, Betreuer/innen und Vorstandsmitglieder auf der Sportanlage Schützheide in erster Linie nicht des Fußballs wegen. An diesem Tag drehte sich alles um die Gesundheit unserer Sportler/innen und Gäste auf der Vereinsanlage.

Unter der Leitung von Carsten Lange (Deutsches Rotes Kreuz) fand in den Räumlichkeiten unseres Vereinsheims das erste Notfall-Seminar statt. Hierbei ging es um die Prävention und die Erstbehandlung von Sportverletzungen, die Durchführung von Brustdruckmassagen sowie die Anwendung unseres Defibrillators, den wir in diesem Jahr angeschafft hatten.

Die anwesenden Trainer/innen und Betreuer/innen merkten mitunter recht schnell, dass die Kenntnisse aus den Erste-Hilfe-Kursen, die sie überwiegend im Rahmen des Erwerbs des Führerscheins erlangt hatten, eine Auffrischung gut gebrauchen konnten. Wir sind froh, dass wir mit Carsten Lange professionelle Unterstützung erhalten haben und nun besser auf Notfälle vorbereitet sind. Den Teilnehmer/innen wurde bewusst, dass die Anwendung des Defibrillators wirklich "kinderleicht" ist. Es ist allerdings auf jeden Fall sinnvoll, sich auf einen etwaigen Notfall bestmöglich vorzubereiten..

Die Veranstaltung war in jeder Hinsicht ein Erfolg, so dass schnell klar wurde, dass wir diese in geraumer Zeit wiederholen werden.

Vielen Dank nochmals an Carsten Lange für die Unterstützung.

Fotos

Notfall-Seminar beim SV Breinig

Im Rahmen unseres Angebots zur Weiterbildung von Trainer/innen und Betreuer/innen bieten wir am

Mittwoch, den 23.11.2016 ab 18:30 Uhr

ein Notfall-Seminar an. Der Kurs wird von einem Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) geleitet und beinhaltet u.a. folgende Punkte:

- Prävention von Sportverletzungen
- Erstversorgungsmaßnahmen bei Sportverletzungen
- Durchführung von Brustdruckmassagen
- Einsatz unseres Defibrillators

Wir sind davon überzeugt, dass diese Veranstaltung sinnvoll und sehr wichtig ist (sein kann) und hoffen somit auf rege Teilnahme.

Insbesondere in Hinblick auf den Defibrillator - über den der SV Breinig seit ein paar Monaten verfügt, und den wir hoffentlich niemals einsetzen müssen - möchten wir dafür sorgen, dass möglichst viele Mitglieder auf einen etwaigen Notfalleinsatz vorbereitet sind. Da die Bedienung des Gerätes aufgrund des Video-Bildschirmes wirklich sehr einfach ist, kommt es uns vor allem darauf an, den potenziellen Bedienern die Angst zu nehmen, im Notfall etwas falsch zu machen. Eine Fehlbedienung des Gerätes ist ausgeschlossen. Falsch macht man nur etwas, wenn man nichts tut!

Wir laden hiermit alle Trainer/innen und Betreuer/innen unserer Abteilungen (Junioren- und Senioren), alle Vorstandsmitglieder sowie weiteren Interessierten in unser Vereinsheim ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anwendungsvideo für unseren Defibrillator (Lifeline VIEW AED)

Herbstcamp 2016 des SV Breinig

Fußball verbindet! Junge Fußballer trotzen dem Wetter beim Fußballherbstcamp 2016

„Nicht nur ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag“ (Ernst Happel), nein auch ein Fußballmorgen ohne das beherzte Training des Breiniger Fußballnachwuchses. Vom 17. bis 19. Oktober war es dann wieder so weit. Zum dritten Mal in diesem Jahr fand das Fußball-Feriencamp 2016 auf der Schützheide beim SV Breinig statt. „Wir haben uns aufgrund der hohen Nachfrage im Sommer entschieden ein weiteres Camp anzubieten“, so Eric Morsch, Organisator der Jugendcamps des SV Breinig. Wieder einmal nahmen mehr als dreißig Nachwuchsfußballer (Jahrgänge 2003 – 2010) mit großem Engagement teil. Zum Gelingen des Camps trugen sechs Trainer, davon drei Spieler und der Torwarttrainer der ersten Mannschaft und zwei weitere bereits erfahrene Jugendtrainer bei.

„Der Tagesablauf der vergangenen Camps hat sich bewährt, also haben wir diesen auch für das Herbstcamp übernommen“, so Sascha Hommes, Geschäftsführer des SV Breinig. Jeden Morgen nach dem gemeinsamen Frühstück, und mit dem Trainingsshirt ausgestattet, absolvierten die jungen Talente die Trainingseinheiten. Mit überwältigender Freude und Motivation sogen die Kleinen alles auf, was sie sahen und hörten. Egal ob Kälte oder Regen – sie waren kaum zu bremsen! „Der Wettergott muss wohl Fußballfan sein und es ist schön zu sehen, mit welcher Freude hier Fußball gespielt wird.“

In Gruppen wurde altersgerechte Spiel- und Übungsformen zu den Themen Schnelligkeit, Koordination, Ballkontrolle und Spielfähigkeit vermittelt. Das Mittagessen in der vereinseigenen Gastronomie war eine notwendige Stärkung – nicht nur für die Spieler! Nach vielen Toren, einigen Spielformen und temporeichen Dribblings konnten die jungen Talente ihr Können dann im Wettstreit um Urkunden im Abschlussparcours unter Beweis stellen. Auch Fußball ist ein Stück Kultur (Egidius Braun). Und es steht bereits jetzt fest, dass diese Kultur weitergeführt und es im kommenden Jahr wieder Fußballcamps auf der Schützheide geben wird. Allen diesjährigen Teilnehmern wünschen wir weiterhin sportlichen Erfolg und freuen uns bereits jetzt auf Euch und zahlreiche Neuanmeldungen in den folgenden Camps!

Eure Trainer

 
   

Kooperationspartner  

 
 
   
© ALLROUNDER

Login Form