News

E2-Jugend ist Staffelsieger 2017/2018

Die E2 konnte am 16.06.2018, nach 9 Spielen ohne Niederlage, auch das letzte Spiel nach einem Rückstand gewinnen und die Staffelmeisterschaft ungeschlagen für sich entscheiden.

Ebenso hat ein Großteil der Mannschaft zusammen mit einigen Jungs aus der E1 viele Spiele in einer gesonderten Pokalrunde gewinnen können. In der abschließenden Pokalendrunde für die sich  SV Eilendorf, Play-it-Juniors, JSV Baesweiler, SC Merzenich und der SV Breinig qualifizieren konnten, wurde am 06.05.2018 in Breinig ausgerichtet und wir erzielten dabei einen guten 3. Platz.

Unter der Leitung von Alex Lieven, Marcel Rother und Yassin Hallati konnte die Mannschaft zudem zahlreiche Turniersiege verbuchen.

Nach einer insgesamt erfolgreichen Saison müssen wir uns leider von unserem engagierten Trainer Alex Lieven verabschieden. Wir danken ihm an dieser Stelle für seinen unermüdlichen Einsatz und wünschen ihm in seiner weiteren Trainerlaufbahn bei der D-Jugend in der Sonderliga viel Glück und Erfolg!

D1-Junioren Jahrgang 2006 steigt in die Sonderliga auf

Unseren D 1-Junioren ist am 20.06.2018 in SC Sparta Bardenberg ein hervorragender sportlicher Erfolg gelungen. Sie haben sich gegen eine Vielzahl von konkurrierenden Mitbewerbern durchsetzen können und den Aufstieg in die Sonderliga geschafft!

Mitte 2017 reifte der Plan im Verein, leistungsstarke Juniorenmannschaften, so auch die D 1, Jahrgang 2006, zur Qualifikation für die Leistungsliga anzumelden. Die D1-Junioren mit einer bereits spielstarken Mannschaft wurden mit Beginn des Projektes unterstützt von Führungsspielern der D2 und seit einigen Wochen auch der D3.

                  Unsere D-Junioren starten das Aufstiegsprojekt 2017

Mit diesem Kader gelang es den erfahrenen Jugendtrainern Toni Greven, Stefan Ramers  und David Neugebauer eine starke Mannschaft zu bilden und letztendlich alle Hürden zu nehmen. Es waren harte Monate. Starke Gegner brachten uns auch Niederlagen bei, die uns aber nicht vom Weg des Erfolges abbrachten. Nach dem Erreichen eines 5. Tabellenplatzes in der Leistungsstaffel war im Monat Mai/Juni 2018 eine letzte Qualifikationsrunde zu spielen.

Vor diesen letzten Spielen erfolgte noch eine Trainerveränderung. Vor zwei Monaten kam der äußerst engagierte und kompetente Jugendtrainer Alexander Lieven ins Trainerteam und drückte der Mannschaft seinen Stempel auf.

In unserer Quali-Gruppe, bestehend aus den Mannschaften SC Sparta Bardenberg, VfJ Laurensberg, SV 1928 Straß und SV 1910 Breinig konnten wir uns in drei Quali-Spielen mit zwei deutlichen Siegen, das letzte am 20.06. mit einem 9:1 Kantersieg gegen den SV Straß im neutralen Bardenberg durchsetzen.

Damit ist unser D-Junioren-Aufstieg in die Sonderliga für die Saison 2018/19 perfekt!

Wir wünschen unseren D-Junioren eine gute und sportlich erfolgreiche Zukunft.

Geschrieben: ES

D-Jugend ist Staffelsieger 2017/2018

Spielgemeinschaft der DJK Dorff und dem SV Breinig gewinnt die Meisterschaft. Ein toller Erfolg der neuen Spielgemeinschaft.

Am vergangen Samstag bestritt die D-Jugend SG Dorff/Breinig ihr letztes Saisonspiel. Auch wenn das letzte Spiel verloren ging, konnten sie jedoch durch eine zuvor errungene Siegesserie von 12 Speilen nicht mehr von ihren Verfolgern eingeholt werden. Mit 43 Punkten und einem Torverhältnis von 51:23 wurde die SG Dorff/Breinig mit den Trainern David Keusch (SV Breinig) und Thomas Rahn (DJK Dorff) Staffelsieger der Saison 2017/2018.

Herzlichen Glückwunsch!

SV Breinig hilft bei der Kehrwoche

Das Jugendkonzept des SV Breinig sieht vor, dass neben einer vernünftigen fußballerischen Ausbildung auch soziale Kompetenzen vermittelt werden sollen. Ab der D-Jugend hat jede Mannschaft einmal im Jahr einen Dienst für die Allgemeinheit zu übernehmen.

Am Freitag traf sich deshalb unsere D-Jugend, verstärkt durch die Jungs der Spielgemeinschaft Dorff/Breinig, um im Rahmen der städtischen Kehrwoche die Straßen unserer Stadt zu reinigen. Fast 30 Kinder, das gesamte Trainerteam  und Mitglieder des Jugendvorstand „bewaffneten“ sich mit Handschuhen, Greifzangen und Plastiksäcken und reinigten die Straßen rund um den Sportplatz und das Bahngelände “Im Steg“ und „Am Pampütz“. Dabei wurden 8 Säcke Müll und zwei wild entsorgte, mit Beton ausgegossene Blumenkübel zusammengetragen.

Der SV Breinig bedankt sich bei den Helfern.

Volle Hütte auf der Schützheide

Ostercamp des SV Breinig mit 50 Kindern komplett ausgebucht und sorgt für viele strahlende Gesichter.

Das nunmehr sechste Fußballcamp des SV Breinig fand in der ersten Ferienwoche vom 26.3-28.3.18 statt. Nachdem man in den Herbstferien auf ein Camp verzichtet hatte, wurde nun mit einem überarbeiteten Konzept in das neue Jahr 2018 gestartet. So haben die Kinder in diesem Jahr zum ersten Mal das DFB-Fußball-Abzeichen, bzw. die Jüngsten das DFB-Paule-Schnupper-Abzeichen, erwerben können.

Unverändert ist jedoch der Tagesablauf geblieben. Nach einem leckeren Frühstück zu Beginn des Tages haben die begeisterten Kinder am Vormittag in Kleingruppen an ihrer Technik gefeilt. Dann ging es zum Mittagessen in die „Sportsbar by Henry“, die auch dieses Mal wieder für eine umfangreiche und gute Rundumverpflegung sorgte. Nach dem Mittagsessen gab es jedoch wieder nur ein Motto: „Raus und an das runde Leder“. Am Nachmittag stand wie gewohnt das Spielen für die Kinder im Vordergrund. Damit die Kids auch wieder gestärkt den Weg nach Hause antreten konnten, wurden am Ende eines jeden Tages Äpfel und Bananen zur Verfügung gestellt.  

Am letzten Tag standen neben dem bewältigen des DFB-Abzeichens zwei weitere Highlights auf dem Programm. Zum Abschluss des sportlichen Teils stellten sich die sieben Trainer allen 50 Kindern in einem Spiel über das ganze Spielfeld. Leider waren sie dieser Herausforderung nicht gewachsen und verloren unter dem Jubelgeschrei der Kids mit 3:2. Im Anschluss stand dann der letzte Höhepunkt an, die Siegerehrung. Zum einen wurden die DFB-Urkunden verliehen, zum anderen wurden die Jahrgangsbesten nochmals einzeln geehrt. Tatkräftige Unterstützung bekam der SV Breinig hierbei von Tobias Mohr, Spieler von Alemannia Aachen, der die Urkunden überreichte und im Anschluss noch für Fotos und Autogramme zur Verfügung stand. Dies ist besonders hervorzuheben, da die Alemannia am gleichen Tag ein schwieriges Meisterschaftsspiel zu absolvieren hatte. Deshalb nochmals ein großes Dankeschön an die Alemannia aus Aachen.

Der SV Breinig plant dieses Jahr ein weiteres Camp im Herbst.

   

Kooperationspartner  

 
 
   
© ALLROUNDER

Login Form