News (alle Abteilungen)

Bezirksliga: 2. Relegationsrunde klar verloren

Waren wir in der 1. Relegation gegen den TTC Stolberg-Vicht II noch erfolgreich, so hatten wir - laut Verband musste noch eine 2. Runde gespielt werden - in Quettingen (Leverkusen) gegen die DJK Quettingen und im 2. Spiel gegen TTG Vogelsang keine Siegchancen. Wegen des unglücklichen Ansetzungstermines konnten wir nur mit einer Rumpfmannschaft - diese bestand aus Guido Buchholz, Elisa Buchholz, Denis Hanf, Erich Poschen und D. Hilgers - antreten. Beide 9:2 Niederlagen waren trotz kämpferischer Einstellung nicht zu vermeiden. Im 1. Spiel gewann das Doppel G. Buchholz/E. Buchholz, während D. Hanf/D. Hilgers gegen das Quettinger Spitzendoppel knapp verloren. Im Einzel überzeugte dann D. Hanf, der sein Spiel nach einem 0:2 Rückstand noch drehen konnte. Im zweiten Spiel gegen TTG Vogelsang punktete ebenfalls das Doppel Buchholz/Buchholz, im Einzel ließ dann G. Buchholz mit einem 3:0 Sieg seinem Gegner keine Siegchance.

Mit diesen Ergebnissen bleibt die Anwartschaft auf Platz 6 der Relegationsrunde erhalten, dies dürfte aber nicht ausreichen für den Klassenerhalt. Eigentlich schade; in einer kompletteren Aufstellung hätte es sicher zu einer wesentlich besseren Platzierung gereicht.

 

 

Bambinis feiern den nächsten Turniersieg!

Nur 2 Tage nach dem Turniersieg bei Jugendsport Wenau gab es für unsere jüngsten Kicker wieder Grund zum Jubeln! Beim Turnier des F.C. Grenzwacht e.V. 1931 Hürtgen konnten sämtliche gegnerischen Mannschaften JVC Columbia 03 Drove (8:0), SG Gey/Straß (6:1), SG Vossenack/Hürtgen/Burgwart (10:0) und SG Birgel/Lendersdorf (2:0) souverän besiegt werden. 4 Spiele, 12 Punkte und 26:1 Tore sprechen am Ende eine deutliche Sprache!

Herzlichen Glückwunsch!


Bambinis Turniersieger in Wenau!

Unsere Bambinis feierten heute einen verdienten Turniersieg bei Jugendsport Wenau. Nachdem der VfL 08 Vichttal leider nicht angetreten ist konnten wir aufgrund der Vielzahl an mitgereisten Kindern 2 Mannschaften stellen. Im ersten Spiel kam es dann direkt zum Aufeinandertreffen der beiden Breiniger Mannschaften, in dem sich Breinig1 mit 7:0 gegen Breinig2 durchsetzen konnte. Das zweite Spiel endete 3:1 für Breinig1 gegen den Gastgeber Jugendsport  Wenau. Im letzten Spiel wurde noch die Spielgemeinschaft Rhenania Eschweiler/FSV Columbia Donnerberg mit 4:1 besiegt, so dass am Ende der verdiente Turniersieg feststand!

Herzlichen Glückwunsch!

Vereinsjugendtag beim SV Breinig

Eine große Resonanz fand der diesjährige Vereinsjugendtag in der Vereinsgaststätte „By Henry“ auf der Schützheide.

Die Nachwuchskicker fanden sich ein, um einen neuen Jugendvorstand zu bestimmen. Einstimmig wurde Thomas Menke als Jugenleiter, seine beiden Stellvertreter Stefan Becker und Günter Kloubert gewählt. Der Jugendgeschäftsführer Sascha Hommes wurde ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt.

Nach einem Überblick über die noch nicht ganz abgelaufene Saison, fand Sascha Hommes lobende Worte für das Breiniger Fußballcamp, welches in den Osterferien zum 6.Mal ausgetragen wurde. Organisiert wird das Camp von Eric Morsch, Sportlicher Leiter Jugendbereich, und Sascha Hommes selbst. Auch stellte Sascha Hommes die Arbeit von Kilian Simon als ausgebildeter Athletiktrainer für alle 15 Jugendmannschaften heraus.Im Verlauf der Veranstaltung gab Günter Kloubert einen Überblick über die Aktionen und Feste in dieser Saison. So unterstützten 30 D-Jugendspieler, zusammen mit der Spielgemeinschaft der DJK Dorff, die Stolberger Kehrtage. Auch das soziale Engagement der übrigen Jugendmannschaften wurde hervorgehoben.

Still wurde es, als Thomas Menke die Verdienste der aus dem Jugendvorstand ausscheidenden Simone Marcelli für den Verein hervorhob. Simone war in ihrer 22jährigen Tätigkeit für den SV Breinig als Spielerin und Betreuerin zahlreicher Jugendmannschaften sehr erfolgreich. Im Anschluss wurden einige Jugendspieler für ihre 10jährige Mitgliedschaft im Verein mit einem Präsent geehrt.

Die Verbundenheit zum Verein durch ehrenamtliche Tätigkeit ist eines der Schwerpunkte, die sich der neue Vorstand für die neue Saison setzt. Turnierkoordinator Mirko Marinovic berichtete, nicht ohne Stolz, dass abermals 55 Jugendmannschaften am Mexiko-Turnier 2017 teilnahmen.

Dann bedankte sich Thomas Menke bei allen ehrenamtlichen Jugendtrainer und weiteren Helfern der Jugendabteilung. Ohne ihr Engagement wäre keine so erfolgreiche Jugendarbeit möglich. Nach der Wahl des neuen Jugendvorstands wurden die zahlreich erschienenen Jugendlichen und weiteren Vereinsangehörigen noch zu einem gemeinsamen Zusammensein im Vereinsheim eingeladen.

Neuer Jugendvorstand: Thomas Menke, Jugendleiter; Günter Kloubert und Stefan Becker, beide stv. Jugendleiter; Sascha Hommes, Jugendgeschäftsführer, Jugendkassierer, Boris Conrads; weitere Beisitzer: Dr. Werner de Fries, Fabian Groß, Bene Kloubert, Tim Höfer, Julius Menke, Philipp Menke, Achim Kreus, Daniel Hennigs, Eckhard Schenk, Andreas Dahmen, Ralf Kmieckowiak, Olaf Rubey, Mirko Marinovic

Erste Relegationsrunde souverän gemeistert und Hürde 1 überwunden.

vl:Martin Theißen,Norbert Hanf,Frank Hanf,Arnd Aelmanns,Rainer Holzweiler,Elisa Buchholz,Guido Buchholz,Frank Voetee

SV Breinig gewinnt sehr deutlich mit 9:1 gegen den Lokalrivalen von TTC Stolberg Vicht II

 

 

Trotz der 5:1 Punkteausbeute in den letzten 3 Meisterschaftsspielen gegen sehr spielstarke Gegner, konnte der Weg der Relegation zum Klassenerhalt in der Bezirksliga nicht vermieden werden. Hierzu musste man in der ersten Runde gegen den Vereinsnachbarn aus Vicht antreten. Leider reiste der TTC Stolberg Vicht aus Urlaubs- und Krankheitsgründen nicht in Bestbesetzung an und der SV musste kurzfristig Elisa Buchholz (verletzungsbedingt) durch Frank Voetee ersetzen. In heimischer Halle und vor einer sehr guten Zuschauerkulisse (hier noch einmal einen Dank an alle die uns unterstützt haben) ging man trotz eines stark ersatzgeschwächten Gegner sehr konzentriert in die Partie. Dies bewies man bereits durch die drei Doppelerfolge von Frank Hanf/Martin Theißen, Norbert Hanf/Arnd Aelmanns und Guido Buchholz/Frank Voetee zu Beginn der Partie. Martin Theißen und Frank Hanf waren es dann die bei ihren 3:0 Satzerfolgen dem Gegner keinerlei Chancen ließen. Etwas enger und spielerisch ausgeglichener verliefen die beiden Begegnungen im mittleren Paarkreuz von Norbert Hanf und Guido Buchholz. Beide konnten zwar ihre Spiele mit 3:1 Sätzen gewinnen und somit ein Zwischenergebnis von 7:0 erspielen, jedoch hatten beide viel Mühe mit den arrangierten und sehr guten spielerischen Fähigkeiten ihrer Gegner. Im unteren Paarkreuz schraubte im Anschluss Arnd Aelmanns das Ergebnis, durch einen überaus deutlichen 11:1, 11:3 und 11:1 Sieg, auf ein 8:0 für den SV Breinig. Leider musste Frank Voetee sein Einzel im vierten Satz verletzungsbedingt aufgeben und bescherte somit TTC Stolberg Vicht den ersten Punktgewinn im Match. Martin Theißen war es dann der mit seiner beeindruckenden Leistung und 3:0 Satzgewinn die Partie mit 9:1 für den SV Breinig beendete.

 

Ob dieser Erfolg nun reicht um die Klassenerhalt zu sichern oder ob man noch eine weitere Runde spielen muss bleibt erst einmal Abzuwarten und entscheidet sich in den nächsten Tagen.

 

links Arnd Aelmanns

recht Guido Buchholz

in ihren Einzelbegenungen

 

SV Breinig hilft bei der Kehrwoche

Das Jugendkonzept des SV Breinig sieht vor, dass neben einer vernünftigen fußballerischen Ausbildung auch soziale Kompetenzen vermittelt werden sollen. Ab der D-Jugend hat jede Mannschaft einmal im Jahr einen Dienst für die Allgemeinheit zu übernehmen.

Am Freitag traf sich deshalb unsere D-Jugend, verstärkt durch die Jungs der Spielgemeinschaft Dorff/Breinig, um im Rahmen der städtischen Kehrwoche die Straßen unserer Stadt zu reinigen. Fast 30 Kinder, das gesamte Trainerteam  und Mitglieder des Jugendvorstand „bewaffneten“ sich mit Handschuhen, Greifzangen und Plastiksäcken und reinigten die Straßen rund um den Sportplatz und das Bahngelände “Im Steg“ und „Am Pampütz“. Dabei wurden 8 Säcke Müll und zwei wild entsorgte, mit Beton ausgegossene Blumenkübel zusammengetragen.

Der SV Breinig bedankt sich bei den Helfern.

   
© ALLROUNDER

Login Form