News

Saisonstart der A-Jugend

Dass die A-Jugendsaison 21/22 nicht einfach werden würde, war allen Beteiligten klar. Nach dem Verbleib in der Bezirksliga hörte der Trainer Benny Jakobs auf und so wurde ein neuer Mann an der Linie gesucht, der von Wolle Neugebauer und Eckhard Schenk unterstützt werden sollte. Die Suche gestaltete sich sehr schwierig und es wurde erst 4 Wochen vor Saisonbeginn ein neuer Mann gefunden. Jedoch ein richtiger Glücksfall: Gerd Schnitzler. Super!

Die Mission Impossible nach der Coronazeit in der A-Jugend Bezirksliga konnte starten. Das Team besteht hauptsächlich aus B-Junioren aus Breinig, die maximal über einige Spiele Erfahrung in der Sonderliga verfügen. Dazu kommt der ältere A-Jugendjahrgang, der bisher auch nur 5 Mal in der Bezirksliga gespielt hat, denn dann kam der Abbruch.

Toll zu sehen ist, wie die Jungs die Aufgabe angehen. Die Trainingsbeteiligung ist sehr gut und auch die Unterstützung durch das Umfeld, insbesondere durch den Trainer der 1. Mannschaft, Alex und Andi Hollesch, der sich um die Torhüter kümmert. Die ersten 6 Spiele sind gespielt und die Enttäuschung ist bei allen Beteiligten groß. Kein Spiel gewonnen und auch die eine oder andere Packung bekommen. Die Jungs präsentierten sich trotzdem gut und die Trainingsbeteiligung bleibt groß, die Stimmung gut und auch die Trainer bleiben am Ball. Engagement kann den Jungs nicht abgesprochen werden, sie wollen lernen, damit nicht immer die leichten Fehler zu Gegentoren führen.

Wir sehen also zuversichtlich in die Zukunft und bedanken uns auch bei den Eltern, die die Mannschaft immer unterstützen kommen.

Das Trainerteam

Vereinsjugendtag 2021

Stefan Becker wird neuer Jugendleiter!

Am vergangenen Freitag, den 28.5.2021 fand unter Einhaltung der Auflagen der aktuellen Coronaschutzverordnung der Vereinsjugendtag auf der Tribüne am Rasenplatz statt. Thomas Menke berichtete über das vergangene Jahr, den Saisonabbruch und über die sich daraus ergebenden Konsequenzen. Dennoch ist das Vereinsleben nicht zum Erliegen gekommen. Aktuell wird wieder unter den bestehenden Beschränkungen in allen Jugenden trainiert. Da Thomas Menke sich nach 7-jähriger erfolgreicher Amtszeit als Jugendleiter und nach über 20-jähriger Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellte, stand die Wahl eines Nachfolgers im Blickpunkt. Stefan Becker wurde einstimmig von allen Stimmberechtigten zu seinem Nachfolger gewählt. Auch Stefan Becker blickt bereits auf eine 6-jährige Vorstandsarbeit zurück, 4 Jahre davon in der Funktion des stellvertretenden Jugendleiters. Thomas Menke wurde von unserem 1. Vorsitzenden Thorsten Meier in einer Laudatio unter großem Applaus und mit einer Ehrenamtsurkunde des DFB geehrt. Unter der Leitung von Stefan Becker wird die qualitative Ausbildung der Jugendspielerinnen und Jugendspieler sowie der Trainerinnen und Trainer fortgesetzt, aber auch die Entwicklung und Förderung des Engagements außerhalb des Fußballplatzes sind ihm wichtig. Verlassen kann er sich dabei auf ein außergewöhnlich starkes, eingespieltes und zuverlässiges Team im gesamten Jugendvorstand. Zu seinen Stellvertretern wurden Günter Kloubert und Daniel Hennigs gewählt, Jugendgeschäftsführer bleibt Sascha Hommes. Als Beisitzer mit unterschiedlichen Aufgabengebieten wurden Julius Menke, Dr. Werner de Fries, Olaf Rubey, Mirko Marinovic, Julian Hommes, Ralf Kmieckowiak, Andreas Dahmen, Eckhard Schenk, Achim Kreus, Philipp Menke, Tim Höfer, Bene Kloubert, Fabian Groß, Marcel Pauls und Frank Laumen berufen. Der gesamte Jugendvorstand hofft auch weiterhin auf die Unterstützung der Eltern, der Trainerinnen und Trainer und auch der Kinder, um gemeinsam unseren SV Breinig positiv zu gestalten und erfolgreich in die Zukunft zu führen. Ein besonderer Dank gebührt unseren zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern!

Trainerfortbildung im Athletikbereich

Trainerfortbildung AthletikAm vergangenen Samstag (11.07.2020) haben 14 Trainer/innen, sowohl aus dem Jugend- als auch aus dem Seniorenbereich, an einer Fortbildung zum Thema ,,Körperliche- und geistige Koordination‘‘ teilgenommen. Unter den Teilnehmenden waren auch zwei Trainer unserer Sportfreunde aus Dorff. Geleitet wurde die Fortbildung von unserem Athletiktrainer Kilian Simon.

Die Veranstaltung bestand zum einen aus einem 60-minütigen Theorieteil, bei dem Kilian Simon mit Hilfe einer PowerPoint-Präsentation das Grundwissen vermittelte. Hier lag der Schwerpunkt darin, dass die Spieler zunehmend im geistigen/ kognitiven Aufgabenbereich zu trainieren, da dies u.a. durch den heutigen Medienkonsum immer mehr verloren geht. Im Anschluss folgte eine Praxis-Einheit auf dem Platz. Die Trainer/innen konnten sich über das Gelernte in Kleingruppen austauschen und sollten es zudem im Rahmen keiner, eigener Übungen anwenden. Hierbei wurden Sie vom Athletiktrainer angeleitet, unterstützt und erhielten das nötige Feedback zu ihren Übungen.

Es war ein rundum sehr gelungener Tag mit einer überaus informativen und hilfreichen Fortbildung für unserer Trainerinnen und Trainer. Der Dank gilt insbesondere unserem Athletiktrainer Kilian Simon!

Feedback eines Trainers: „Es ist erstaunlich zu sehen, auf was man alles vorher nicht geachtet hat und seit Jahren einige Übungen macht ohne sich im Klaren zu sein, was alles dahinter steckt. Kilian hat uns sehr weitergeholfen und wir hoffen, dass es noch mehr Fortbildungen dieser Art geben wird“.

Foto: Moritz Brink

Vereinsjugendtag 2020

Am Freitag, den 19.06.2020 findet ab 19:15 Uhr der gemäß § 4 unserer Jugendordnung vorgeschriebene Vereinsjugendtag für das Jahr 2020 auf unserer Sportanlage (Schützheide 50d) in Stolberg-Breinig statt.

Alle Mitglieder und aktiven Junioren der Jugendabteilung ab D-Jugend sollten die Gelegenheit nutzen sich über das Vereinsgeschehen des abgelaufenen Geschäftsjahres zu informieren, gleichzeitig aber auch mit Anregungen, Fragen, Vorschlägen und konstruktiver Kritik entscheidenden Einfluss auf die weitere Entwicklung der Abteilung zu nehmen. Dabei kann auch die Bereitschaft zur Mitarbeit kundgetan werden.

Die Veranstaltung wird selbstverständlich unter Beachtung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW durchgeführt. Hierunter fallen unter anderem die Hygiene- und Abstandsregelungen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

 

Seniorenfrühstück am 04. April fällt aus

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. der Verbreitung des Corona-Virus wird das für den 4. April geplante Seniorenfrühstück in unserem Vereinsheim ausfallen.

Wir werden euch zu gegebener Zeit über einen Nachholtermin informieren.

Mexiko-Turnier 2019

„Kinder helfen Kindern“ seit 30 Jahren | Turnier zugunsten der Mexiko Hilfe beim DFB

Das Mexiko Turnier des SV Breinig hat in diesem Jahr Jubiläum gefeiert. 52 Mannschaften, über 550 Jungen und Mädchen, mehrere Hundert Begegnungen an zwei Wochenenden - auch die 30. Auflage des traditionsreichen Hallenturniers des SV Breinig war ein großer Erfolg.

Doch der Blick in die glücklichen Kindergesichter sowie der positiven Rückmeldungen der beteiligten Vereine entschädigt für den großen logistischen Aufwand aller ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer. Da werden die Mühen und die Zeit, die die vielen Helfer der Jugendabteilung des SV Breinig investieren, gerne in Kauf genommen.

Auch bei der 30.Auflage des Turniers kam wieder eine gute Summe, zugunsten der Mexiko Hilfe der Egidius Braun Stiftung, zusammen. Die Mexiko Hilfe wurde im Sommer 1986 während der Fußballweltmeisterschaft in Mexiko vom damaligen Schatzmeister des DFB ins Leben gerufen.Es soll die Lebenssituation von Waisenkindern in dem Land verbessern.

Lisa Braun, die Enkelin des ehemaligen DFB-Vorsitzenden Egidius Braun, ließ es sich natürlich nicht nehmen die beachtliche Spende bei der Siegerehrung persönlich von Olaf Rubey, Förderverein SV Breinig, entgegen zu nehmen. Anschließend bedankte sie sich für das vorbildliche Engagement der Breiniger Fußballjugend. Auch Bürgermeister Patrick Haas fand bei der Siegerehrung lobende Worte für das tolle Engagement der vielen Kinder bei der spannenden Finalrunde. 

Tobias Wrzesinski, Geschäftsführer der DFB-Stiftung Egidius Braun, war am Finaltag ebenfalls vor Ort und fand, dass es ein großartiges Zeichen ist, dass der SV Breinig das Projekt über einen so langen Zeitraum unterstützt. Zusammen mit Michael Boßhammer, Geschäftsführer des SV Breinig, überreichten die Ehrengäste den Spielern die verdienten Auszeichnungen. 

Es war in diesem Jahr ein ganz besonderes Turnier, fanden auch die beiden Turnierorganisatoren Mirko Marinovic und Dr. Werner de Fries, der mit vielen Helfern das Turnier zum 30. Jubiläum veranstaltete. Für die beiden Finalrunden und das Bambini Turnier wurde das Spielfeld an diesem Wochenende mit einer Bande begrenzt. Auch das Einlaufen der Kinder, zu Beginn der Spieler, wurde mit Musik und einer Lichtschau besonders ausgestaltet.

Nach den Vorrundenspielen am vergangenem Wochenende, standen nun das Bambini Turnier und die beiden Finalrunden an. Am Ende gewannen in den verschiedenen Altersklassen die Teams von Alemannia Aachen in der F-Jugend und des VfL Vichttals bei den E-Jugendlichen. Bei den Bambini bekam jede Mannschaft einen Pokal und darüber hinaus wurden alle Spieler/innen mit einer Medaille und einem T-Shirt  geehrt.

Der Spaß am Fußballspiel unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ wird auch bei der 31. Auflage des Fußballjugendturniers wieder im Vordergrund stehen.

Sieger E-Jugend: VfL 08 Vichttal Sieger F-Jugend: TSV Alemannia Aachen

 

   

Kooperationspartner  

 
 
   
© ALLROUNDER

Login Form