News

Mit Gemeinschaftsgefühl gegen Trend der Zeit

Unsere Tischtennis-Abteilung sucht Verstärkung!

Vor wenigen Tagen hat Dirk Müller uns einen Besuch in der Mehrzwekchallte in Breinig abgestattet. Unsere Tischtennis-Abteilung trainiert dort mehrmals pro Woche abseits unserer Sportanlage auf der Schützheide. Die Abteilung ist zwar in den letzten Jahren geschrumpft, weil es immer weniger aktive Spielerinnen und Spieler gibt, aber der Zusammenhalt und der Teamgeist sind mindestens genauso hoch wie früher.

Wer Lust auf Tischtennis in einer tollen Gemeinschaft hat, kann sich gerne bei unserem Abteilungsleiter Arnd Aelmanns (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

Presseveöffentlichung Donnerstag den 28.April 2022

 

 

Tischtennis Saison 2021/2022

leider nun doch abgebrochen

 

Zitat aus dem Rundschreiben vom 11.02.2022

 

Beschluss des Vorstands für Sport des WTTV

 

1. Der Spielbetrieb der Altersgruppen Erwachsene und Senioren wird in allen Spiel- und Altersklassen des WTTV (einschließlich seiner Bezirke und Kreise) gemäß WO M 2 Punkt 3 auf eine einfache Runde zurückgeführt. (Ausnahme: siehe Punkt 3)

a) Mit der verbandsweit in allen Spiel- und Altersklassen abgeschlossenen Vorrunde liegen damit keine weiteren (verpflichtenden) Mannschaftskämpfe mehr an. Die Tabellenwertung erfolgt auf der Grundlage der ausgetragenen Mannschaftskämpfe der Vorrunde.

b) Bereits ausgetragene Mannschaftskämpfe der (bisherigen) Rückrunde verbleiben im Spielplan und zählen für Bilanzen und TTR-Werte. Sie sind in click-TT seitens der Spielleiter mit „n.w.T.“ („nicht werten in Tabelle, werten in Bilanzen“) zu kennzeichnen, damit die aktuelle Tabelle mit der der Vorrunde identisch ist. (Technischer Hinweis: Nur die aktuellen Tabellen in click-TT sind für den Auf- und Abstieg relevant.)

2. Der Spielbetrieb der Altersgruppe Nachwuchs wird in allen Spiel- und Altersklassen des WTTV (einschließlich seiner Bezirke und Kreise) gemäß WO M 2 Punkt 3 auf eine einfache Runde zurückgeführt.

a) Mit der verbandsweit in allen Spiel- und Altersklassen abgeschlossenen Vorrunde liegen damit keine weiteren (verpflichtenden) Mannschaftskämpfe mehr an. Die Tabellenwertung erfolgt auf der Grundlage der ausgetragenen Mannschaftskämpfe der Vorrunde. (Soweit der Spielbetrieb mit einem halbjährlichen Auf- und Abstieg geplant wurde, ist mit der Einrichtung der Rückrundengruppen bereits eine Tabellenwertung der Vorrundengruppe erfolgt.)

b) Die noch offenen Mannschaftskämpfe der Rückrunde stehen für eine einvernehmliche Austragung zur Verfügung. Der WTTV (für die NRW-Liga) sowie die Bezirke und Kreise entscheiden selbstständig über den Zeitraum für die Austragung dieser Mannschaftskämpfe.

3. Sofern die Hauptrunde in Spielklassen der Senioren bereits vor Beginn der Spielzeit als einfache Runde geplant war und nicht vollständig durchgeführt werden konnte, wird dieser Spielbetrieb in allen Spielklassen der Bezirke und Kreise gemäß WO M 2 Punkt 5 abgebrochen.

a) Bei Gruppen, die auf der Grundlage von WO M 9.2 annulliert werden müssen (weniger als 50% der Mannschaftskämpfe ausgetragen), obliegt eine ggf. erforderliche Nominierung zu den Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaften der jeweils zuständigen Stelle im Bezirk.

b) Die Tabellenwertung (mindestens 50% der Mannschaftskämpfe ausgetragen) erfolgt unter Beachtung von WO M 9.3 und M 9.3.1 (Härtefallregelung).

c) Den Bezirken und Kreisen wird empfohlen, in der Spielzeit 2022/23 alle Spielklassen der Senioren als Meldeliga einzurichten

4. Die Entscheidungsspiele auf Verbandsebene finden – wie im Rahmenterminplan vorgesehen – am 7./8.5.2022 und 21./22.5.2022 statt. Für Bezirke und Kreise gelten die in den dortigen Regelungen veröffentlichten Termine.

a) Die WO äußert sich in dieser Konstellation zur Austragung von Entscheidungsspielen nicht durchgehend widerspruchsfrei. Deshalb gilt Punkt 4 vorbehaltlich der Zustimmung zu einem Antrag, der dem Bundesrat des DTTB am 2.4.2022 vorliegt und alle Sachverhalte in Bezug auf die Rückführung zu einer einfachen Runde eindeutig klären wird.

b) Die Teilnahme an Entscheidungsspielen ist gemäß WO G 4.2 freiwillig.

5. Die Entscheidung darüber, ob und mit welchen Konkurrenzen Veranstaltungen gemäß WO A 11.1 und A 11.2 (hier: Einzelmeisterschaften, Ranglistenspiele, Mannschafts- und Pokalmeisterschaften) durchgeführt werden, liegt bei der jeweils zuständigen Stelle. Über die Durchführung von Veranstaltungen gemäß WO A 11.3.1 (hier besonders: Offene Turniere) entscheidet der jeweilige Antragsteller – vorbehaltlich der erforderlichen Turniergenehmigung.

6. Um all denen, die eine Fortsetzung des Spielbetriebes wünschen, Gelegenheit zur Sportausübung zu geben, wird auf folgende Möglichkeiten hingewiesen:

a) Die Bezirke und Kreise können einen „alternativen Spielbetrieb“ anbieten, z. B. Mannschaftswettbewerbe in kleinen Gruppen für alle Altersklassen, Einzelturniere für den Nachwuchs (Sichtungsturniere, Turniere nach Muster des andro WTTV-Cups usw.). Außerdem ist es möglich, den Pokalspielbetrieb fortzuführen bzw. zu beginnen oder ggf. neue Wettbewerbe ins Leben zu rufen.

b) Der andro WTTV-Cup bleibt weiterhin im Programm und bietet Spielern wie Vereinen die Möglichkeit, am Ball zu bleiben.

c) Der WTTV veranstaltet am 11./12. Juni 2022 den 2. J-Team-Cup und spricht damit junge Spieler/innen an (Höchstalter 26 am Turniertag).

d) myTischtennis wird wieder einen Sommer-Team-Cup (STC) ausschreiben.

Bei den unter a) bis d) genannten Wettbewerben handelt es sich ausschließlich um Angebote, die man freiwillig wahrnehmen kann

 

 

 

 

 

Erste Mannschaft erfolgreich in die neue Saison gestartet

SV Breinig - TTC Unterbruch - Karken 9:7

Auf Grund von einigen personell bedingten Spielverlegungen stieg die 1. Mannschaft erst am Spieltag drei in die Saison 2021/2022 ein. Jedoch mussten wir auch dieses Spiel mir zwei Ersatzspielern bestreiten. Beim knappen 9:7 Erfolg ist besonders Martin Theißen zu erwähnen. Er blieb an diesem Abend nicht nur in seinen Einzelbegegnungen sondern auch mit seinem Doppelpartner Arnd Aelmanns ungeschlagen. Auch das mittlere Paarkreuz mit Karsten Tobien und Norbert Hanf behielten in ihren Einzel eine weiße Weste. Den fehlenden neunten Punkt steuerte Arnd nach 0:2 Satzrückstand bei.

Eine über die gesamte Spieldauer super spannenden und vor Allem sehr faire Begegnung wurde, mit den Spielern vom TTC Unterbruch – Karken II, beim gemeinsamen Schnitzel essen zu früher Stunde abgeschlossen.

 

TTC Justiz Aachen - SV Breinig II 8:5

SV Breinig II - DJK Forster Linde III 8:1

Die zweite Vertretung des SV Breinig verlor ihr erstes Spiel bei TTC Justiz Aachen denkbar knapp mit 5:8. Die siegreichen an diesem Abend waren Richard Theißen mit zwei Einzel und im Doppel mit Franz Breuer sowie Oliver Schneider in weiteren zwei Einzelbegegnungen.

 

Im zweiten Meisterschaftsspiel bekamen sie es an heimischer Platte mit der dritten Vertretung der DJK Forster Linde zu tun. Hier lief Alles nach Plan und in der Aufstellung Richard Theißen, Kevin Frings, Oliver Schneider und Stefan Kogel mussten sich nur in einem Doppel knapp mit 10:12 im fünften Satz geschlagen geben. Bei einer Satzbilanz von 26:9 ist der 8:1 Erfolg auch in dieser Höhe absolut verdient.

 

DJK Nütheim Schleckheim II - SV Breinig III 8:3

SV Breinig III - DJK Laurensberg III 8:6

TTC Justiz Aachen II - SV Breinig III 8:1

SV Breinig III - Burtscheider TV III 2:8

Bereits vier Meisterschaftsspiele hat die dritte Vertretung bereits absolviert. Da leider vier Mitspieler verletzungsbedingt bisher nicht am Spielgeschehen teilnehmen konnten, liegt die Punkteausbeute bisher hinter den Erwartungen. Lediglich gegen die dritte Mannschaft der DJK Laurensberg sprang mit dem 8:6 Erfolg etwas Zählbares heraus.

 

Verbandstag des WTTV am 22.08.2021

Gestern beschloß der Verbandstag des Westdeutschen Tischtenniesverbandes mit Zweidrittelmehrheit sich zukünftig in einem Verband (Landesebene) mit 13 Bezirken (Bezirksebene) zu gliedern. Die untere Ebenen der bisherigen 5 Bezirke und 35 Kreise werden aufgelöst. Nun werden die Details bis zum nächsten außerordentlichen Verbandstag am 22.05.2022 von der Arbeitsgruppe WTTV-Strukturreform erarbeitet und dem Verbandstag zur weiteren Entscheidung vorgelegt.

Unsere Region ist danach der Zusammenschluß der Kreise Heinsberg und Düren und der Städteregion Aachen. Insgesamt umfasst dieser neue Bezirk 95 TT-Vereine bzw. TT-Abteilungen. 

Für den Spielbetrieb bedeutet dies keine wesentlichen Änderungen:

Die Landesebene besteht aus  NRW-LIgen,  Verbandsligen, Landesligen und neu zuständig die Bezirksligen, die ev. umbenannt werden in 2.Landesligen.

Die Bezirksebene besteht aus Bezirksklassen, Kreisligen, 1.Kreisklassen, 2.Kreisklassen und 3.Kreisklassen

Die Vorqualifizierung für den Einzelspielbetrieb auf Kreisebene entfällt. Hier beginnt die Qualifierung bei den Bezirksmeisterschaften.

Organisatorisch und spieltechnisch wird der neu zu wählende Bezirksvorstand durch die erste Bezirksversammlung der 95 Vereine zuständig sein.

 

Infos zur neuen Tischtennissaison 2021/2021

 

Der Sportvorstand des WTTV hat mit Wirkung vom 09.07.2021 die vorher gültigen Restriktionen des TT-Sports wieder aufgehoben. Dies gilt zunächst uneingeschränkt für die Stufe 0 und unter Bedingungen für Stufe 1 (10-35 Inzidenz).Stufe 1 bedeutet Einhaltung von 1,5m Mindestabstand, Mundschutz in der Halle und Nachvollziehbarkeit der Anwesenheit.Unsere Region befindet sich in Stufe 1 leider mit steigender Tendenz. Wie es aussehen wird, wenn unsere Region und NRW wieder in die Stufe 2 oder noch schlimmer Stufe 3 größer 50 zurückfällt müssen wir abwarten.

 

Seit Anfang Juli kann also wieder zu den gewohnten Zeiten trainiert werden. Wegen der langen Zwangspause wird auch in den Ferien trainiert (ohne Heizung und warmen Wasser in der Dusche). Die Stadt Stolberg hat uns eine Ausnahmeregelung erteilt.

 

Kreis- und Bezirksmeisterschaften fallen in diesem Jahr aus. Start des Mannschaftsspielbetriebes auf Bezirksebene letzte Augustwoche und auf Kreisebene erste Septemberwoche.

 

Herren Bezirksklasse Mittelrhein: Eintracht Aachen 1 gegen SV Breinig 1 Freitag 3.9. 20 Uhr

 

Erste Kreisklasse Aachen: TTC Justiz Aachen 1 gegen SV Breinig 2 Dienstag 7.9. 19 Uhr

 

Zweite Kreisklasse Aachen: DJK Nütheim Schleckheim 2 gegen SV Breinig 3 Mittwoch 8.9.  19.30 Uhr

 

Stolberg 18.07.2021

Erich J. Poschen

 

   
© ALLROUNDER

Login Form