News

Michael Burlet verlängert beim SV Breinig

Der SV Breinig hat sich mit Trainer Michael Burlet auf eine weitere Zusammenarbeit bis 2019 geeinigt. Michael Burlet und sein Trainerteam arbeiten seit mehreren Jahren mit großem Engagement und Erfolg und sind maßgeblich für die positive sportliche Entwicklung der Schwarz-Weißen von der Schützheide verantwortlich.

Der 53-jährige hat die Mannschaft im Frühjahr 2013 übernommen und wenige Monate später vor dem Abstieg in die Bezirksliga bewahrt. 2015 gelang unter seiner Regie der erstmalige Aufstieg in die Mittelrheinliga, der zwei Jahre später mit der Meisterschaft in der Landesliga wiederholt werden konnte. Anfang 2018 gewann die Mannschaft von Michael Burlet erstmals in der Vereinsgeschichte den traditionsreichen Hallencup der Sparkasse Aachen (ehemals Köpi Cup).

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Michael Burlet und seinem Trainerteam und wünschen viel Spaß und Erfolg!

Frohes neues Jahr

Der SV Breinig wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren und Freunden ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2018!

Der SV Breinig wünscht frohe Weihnachten

Weihnachtsgruß des SV Breinig 2016Der SV Breinig wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren und Freunden ein friedliches und geruhsames Weihnachtsfest!

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen für die tolle Unterstützung in den vergangenen Monaten und hoffen, dass Sie ein paar besinnliche und erholsame Tage im Kreise ihrer Familie verbringen.

Unsere Nummer 16: Tim Wilden

Tim Wilden (Foto) führt auch nach dem 11. Spieltag die Torjägerliste der Mittelrheinliga an. Mit bereits neun erzielten Treffern liegt er vor Dennis Eck (FC Hennef) mit acht Treffern sowie seinen Teamkollegen Andreas Simons und Nico Dautzernberg, die jeweils auch schon fünf Tore erzielt haben.

Auf dem abgebildeten Foto ist auch ein Vater des Erfolgs, unser Abteilungsleiter Ralf Clemens, im Hintergrund zu sehen.

SV Breinig verliert erstes Heimspiel in der Mittelrheinliga

Der SV Breinig verliert sein Heimspiel gegen den TV Herkenrath mit 0:1 und belegt nun den 9. Tabellenplatz in der Mittelrheinliga. Jan Rother sah kurz vor Spielende noch die gelb-rote Karte. Darüber hinaus musste Andreas Simons aufgrund einer Verletzung frühzeitig ausgewechselt werden.
 
 
Unsere 2. Mannschaft kam im Heimspiel gegen Grün-Weiß Lichtenbusch nicht über ein 2:2 hinaus und ist nun 11. in der Kreisliga A. Die Breiniger gingen in der 23. Minute durch ein Eigentor in Führung. Jonas Dahmen brachte die Heimelf durch das zwischenzeitliche 2:1 (57.') wieder auf die Siegerstraße. In der 90. Minute fiel jedoch noch der Ausgleich.
 
Unsere 3. Mannschaft spielte 4:4 beim SCB Laurenzberg und unsere Damen gewannen ihr Auswärtsspiel beim VfR Würselen mit 2:0. Das 1:0 für unsere Damen erzielte Ann-Kathrin Hundertmark, (32.'), das 2:0 fiel durch ein Eigentor (80.').
 
Das Spiel unserer 4. Mannschaft beim SCB Laurenzberg II wurde auf den 12.10.17 (20:00 Uhr) verlegt.

Der SV Breinig trauert um Walter Beissel

Unser ehemaliges Vorstandsmitglied Walter Beissel ist am 29.08.2017 nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 69 Jahren verstorben. 

Walter war seit 1998 Mitglied im Verein und insgesamt neun Jahre Besitzer im Vorstand. Bis vor Kurzem war er außerdem als als Platzkassierer für unseren SV Breinig tätig.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren!

   
© ALLROUNDER

Login Form