News

EVS CUP 2019 - WICHTIGER HINWEIS!!!

Das Spiel um den 3. Platz muss leider ausfallen! Der VfR Würselen hat uns heute Morgen darüber informiert, dass man keine Mannschaft stellen könne.
Der SV Rott somit Dritter des EVS CUP 2019.
 
Das Finale findet um 18:30 Uhr auf der Schützheide statt! Dann treffen die beiden Mittelrheinligisten SV Breinig und VfL Vichttal aufeinander.
 
Wir freuen uns auf euren Besuch!

EVS Cup 2019

Finaltag am Samstag

Die 1. Mannschaft des SV Breinig hat sich im Halbfinale gegen den VfR Würselen mit 3:1 (3:1) durchgesetzt. Die Tore für die Gastgeber erzielten Tim Wilden und Manuel Krebs (2). Den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 2:1 erzielte Dennis Tümmers.
 
Im Finale treffen die Schwarz-Weißen von der Schützheide auf den Liga-Konkurrenten Vfl 08 Vichttal. Das Team vom Dörenberg besiegte im zweiten Halbfinale den Landesligisten SV Rott Rott mit 2:0 (0:0). Dogukan Türkmen erzielte beide Treffer für die Kupferstädter.
 
Hinweis:
Aufgrund des Pokalspiels von Alemannia Aachen findet das Spiel um Platz 3 am morgigen Samstag um 16:00 Uhr und das Endspiel um 18:30 Uhr statt. 
 
Wir freuen uns auf euren Besuch!

EVS CUP 2019

SV Breinig I, VfR Würselen, SV Rott und VfL Vichttal im Halbfinale

EVS CUP 2019_Viertelfinale_SV Breinig - SG Stolberg_Andreas SimonsDie Viertelfinalspiele des EVS Cups sind absolviert. Nicht immer setzten sich die favorisierten Teams durch. Im ersten Viertelfinale besiegte der Titelverteidiger SV Breinig den Bezirksliga-Aufsteiger SG Stolberg mit 8:0. Jeweils drei Tore steuerten Andreas Simons und Manuel Krebs bei. Die weiteren Tore erzielten Moritz Braun und Alan Graf.

Im zweiten Viertelfinale wurde der Halbfinalgegner des SV Breinig gesucht. Hier gewann die klassentiefere Mannschaft des VfR Würselen gegen den FC Roetgen deutlich mit 4:0. Timo Scheeren, Sebastian Dorando und Dennis Tümmers (2) steuerten die Tore zu dem in der Höhe überraschenden Sieg bei.

Im zweiten Halbfinale des EVS Cups werden der SV Rott und der VfL Vichttal aufeinander treffen. Im Viertelfinale schlug der SV Rott im Eifelduell den TUS Lammersdorf mit 4:0. Mert Büyükkelek, Ryota Yanagisono und Nedim Basic (2) trafen für die Lipka-Elf. In einem spannenden und teilweise hektischen Spiel gewann anschließend der VFL Vichttal gegen GA Ofden mit 2:1. Die Tore für den Mittelrheinligisten erzielten Nick Krueckels und Melih Yilmaz (FE). Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Tugay Temel.

Am heutigen Donnerstag werden die Halbfinalbegegnungen ausgetragen. Dabei trifft um 18:30 Uhr der SV Breinig auf den VfR Würselen. Im Anschluss spielen ab 20:30 Uhr der SV Rott und der VfL Vichttal um das zweite Finalticket.

Am Freitag findet das alljährliche Turnier der Betriebs- und Traditionsmannschaften statt, bevor am Samstag ab 16:00 Uhr der diesjährige Gewinner des EVS Cups ermittelt wird.

Alle Ergebnisse hier im Überblick (FuPa)!

EVS CUP - Gruppe C

Am heutigen Samstag (03.08.) spielten der FV Vaalserquartier, der TuS Lammersdorf und der FC Stolberg um den Einzug in das Viertelfinale.

Der TuS Lammersdorf setzte sich denkbar knapp in der Gruppe durch. Alle drei Spiele endeten nach jeweils 45 Minuten unentschieden. Die Eifeler hatten dabei die meisten Tore geschossen und treffen nun am Dienstag (06.08.) um 18:30 Uhr im 3. Viertelfinalspiel auf den SV Rott.
Herzlichen Glückwunsch!

Am morgigen Sonntag treffen der TV Konzen, GW Lichtenbusch und GA Ofden in der Gruppe D aufeinander. Das erste Spiel beginnt um 11:30 Uhr.

Alle Ergebnisse hier im Überblick (FuPa)!

EVS CUP - Gruppen A und B

Am Donnerstag erfolgte der Anstoß zum 19. EVS CUP des SV Breinig auf der Schützheide. Die Spiele werden in diesem Jahr, sofern es die Witterungsbedingungen zulassen, auf dem Naturrasenplatz ausgetragen.
 
In der Gruppe A setzte sich die SG Stolberg mit einem Unentschieden gegen DJK Arminia Eilendorf und einem Sieg gegen FC Teutonia 1919 Weiden als Gruppenerster durch und trifft damit am Montag (05.08. | 18:30 Uhr) im 1. Viertelfinale auf unsere 1. Mannschaft.
Arminia Eilendorf war kurzfristig für Rhenania Richterich eingesprungen.
 
In der Gruppe B setzte sich am gestrigen Abend der VfR Würselen durch. Nach zwei 2:0 Siegen gegen unsere Zweitvertretung und den VfR Aachen-Forst treffen die Würselener somit im 2. Viertelfinale am 05.08. um 20:30 Uhr auf den FC 1913 Roetgen.
 
Heute (03.08.2019) ab 17:00 Uhr treffen in der Gruppe C FV Vaalserquartier, TuS Lammersdorf und der FC Stolberg aufeinander.

Aufstieg in die Kreisliga C

Unsere 4. Mannschaft steigt in die Kreisliga C auf. Im entscheidenden Spiel bei der Zweitvertretung des SC Nirm holte das Team um Trainer Daniel Hennigs den benötigten Punkt, um als Tabellenzweiter direkt aufzusteigen.

Zur Halbzeit lag man noch mit 0:1 hinten. Philipp Sasse gelang dann in der 2. Hälfte der viel umjubelte Ausgleich für unseren SVB.

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team zu der tollen Leistung! Jetzt kann endlich gefeiert werden!

   
© ALLROUNDER

Login Form